Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Übersicht (Berufs-)Betreuer

Dies ist ein Beitrag zum Thema Übersicht (Berufs-)Betreuer im Unterforum Fragen, Anregungen zur Technik , Teil der Allgemeines
Wusste nicht wo ich das posten soll....dachte hier passt es am besten. Idee/Anregung: Die Einrichtung eines Unterforums zur Auflistung (und ...


Zurück   Forum Betreuung > Allgemeines > Fragen, Anregungen zur Technik

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 26.06.2009, 14:30   #1
nam
Stammgast
 
Benutzerbild von nam
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: leider noch deutschland
Beiträge: 615
Standard Übersicht (Berufs-)Betreuer

Wusste nicht wo ich das posten soll....dachte hier passt es am besten.

Idee/Anregung:

Die Einrichtung eines Unterforums zur Auflistung (und eventuell auch Bewertung....damit meine ich eine sachliche Darstellung der Fakten!) zu den Betreuern, ob nun beruflich oder ehrenamtlich.

Mir ist aufgefallen, dass es wenig oder sehr ungeordnete Möglichkeiten gibt sich zu informieren.

Vielleicht besteht die Möglichkeit so etwas hier einzurichten und langsam wachsen zu lassen........schön wäre ja die Unterteilung in Bundesländer/Regionen und die jeweiligen Schwerpunkte.

Mal sehen was an weiteren Ideen kommt........
nam ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2009, 14:40   #2
Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von heiner
 
Registriert seit: 11.05.2009
Beiträge: 600
Standard

Warum? Wofür? Weshalb?

Weil es momentan modern ist?

Nach "Spik mich" , Heimbewertung oder die von den Krankenkasse angeregte Bewertung der Ärzt, jetzt auch noch eine Betreuerbewertung.

Wie soll die aussehen?

Mit Noten von 1 - 6, wie in der Schule?

Und wie soll das Objektiv funktioniern?

Lasse mich gerne vom Geteil überzeugen. Nur zu!

Gruß
Heiner
heiner ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2009, 14:50   #3
nam
Stammgast
 
Benutzerbild von nam
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: leider noch deutschland
Beiträge: 615
Standard

warum nicht in so einfaches schema (1-6)......

ich habe ja auch nicht gesagt, dass das die perfekte lösung ist......aber wo soll man sich sonst für das erste schlaumachen....?

ich hätte mir im nachhinein so eine liste gewünscht.......man muss ja auch nicht gleich den ersten eindruck für bare münze nehmen, sondern hätte ja im rahmen des austausches die möglich keit sich tiefer zu informieren.........nochmal klein angemerkt:

das wohl des betreuten steht ja im fokus des gesetzes....nicht das wohl des betreuers...ausserdem denke ich, dass die person die eine berufliche betreuung ausübt im groben wissen sollte welche aufgabenkreise sich auftun........sonst sollte man es lieber sein lassen und sich beruflich eine andere alternative suchen.

ziel ist ja auch kein verleumdungsforum, sondern eine grobe vorab info....zum einen....wer und wo.....und dann wie gut oder schlecht........, dass das auch immer subjektiv sein kann, sollte sich auch (der/die potentielle betreute) der nutzer klar machen....

wenn ich mich erkundigen möchte.....dann gibt es nur die lobhudelei-seiten einiger obskurer betreuerinteressenvertreter (IST DAS ETWA OBJEKTIV??? MEINE EIGENWAHRNEHMUNG IST ZWINGEND AUCH DIE FREMDWAHRNEHMUNG??). von der betreuungsbehörde ist auch nur ein sehr dünner aber zäher informationsfluss zu verzeichnen......

ausserdem wäre das forum ja offen......auch um (gegen) stellungen dar zulegen........wer hat den da angst vor der courage??

wenn ein betreuer, damit meine ich eher und insbesondere die fraktion der beruflichen betreuer.....seine aufgabenkreise kennt und auch ernsthaft wahrnimmt..........ist doch gar nichts zu befürchten........oder??


irgendwie muss man ja mal licht ins dunkel bringen.......
nam ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2009, 15:10   #4
Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von heiner
 
Registriert seit: 11.05.2009
Beiträge: 600
Standard

Hallo nam,

"irgendwie muss man ja mal Licht ins dunkel bringen......."

Licht bringt meiner Meinung nach nicht eine Bewertung, auch nicht, wie Du in einem andern Beitrag befürwortest, einen Studiengang für Betreuer, sondern einzig die Erhöhung der Rechtspflegerstellen bei den Vormundschaftsgerichten.

Dadurch könnte eine effektivere Überprüfung und die damit verbesserten Qualitätskontrolle der Betreuer stattfinden.

In absehbarer Zeit hätten wir nur noch qualifizierte Betreuer.

Ein schönes Wochenende wünscht
Heiner
heiner ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2009, 15:46   #5
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 79
Standard Hm

Hallo ir Beiden,
also Bewertungen hat es immer schon gegeben, und wird es auch immer geben. Und sie haben auch ihre Berechtigung und ihren Sinn, solange dadurch nicht Front gemacht wird, der Name in den Dreck gezogen wird, und sachlich argumentiert wird (wenigstens versucht wird). Natürlich schwingt immer noch der Faktor ob man auf einer Wellenlänge ist, und auf welcher mit.
Bei Lehrern haben wir wohl alle das gemacht, und wie ich gesehen habe gibt es auch solche Bewertungen im Internet.
Allerdings bin ich der Überzeugung, dass jeder, egal ob Betreuter oder Betreuer immer mit den Menschen konfrontiert wird, die er oder sie zum jeweiligen Zeitpunkt braucht. Es sind Erfahrungen die ein Wachstumspotential in sich tragen, und so gesehen bekommen beide Menschen für ihr Wohl gesorgt.
Verständlich?
Lg, Cassiopaia
Cassiopaia ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2009, 21:05   #6
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 12.05.2009
Beiträge: 211
Beitrag

Zitat:
Zitat von nam Beitrag anzeigen
Idee/Anregung:

Die Einrichtung eines Unterforums zur Auflistung (und eventuell auch Bewertung....damit meine ich eine sachliche Darstellung der Fakten!) zu den Betreuern, ob nun beruflich oder ehrenamtlich.

Vielleicht besteht die Möglichkeit so etwas hier einzurichten und langsam wachsen zu lassen........schön wäre ja die Unterteilung in Bundesländer/Regionen und die jeweiligen Schwerpunkte.

Mal sehen was an weiteren Ideen kommt........
Hallo,
ich finde die ID hat grundsätzlich was, leider wie immer wird dann im Fortgang nur noch diskutiert was bei EVENTUELL steht.
Was gegen ne Betreuerlandkarte - in die Mann /Frau sich freiwillig eintragen kann spricht, sehe ich spontan nicht - bewerten, hmm...

Gruß
M.
__________________
I need a fistfull of medication just to keep it in my pants (Monstermagnet)
Towerowitch ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2009, 07:56   #7
Admin/ Berufsbetreuerin
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 6,174
Standard

Hallo zusammen,

wenn jemand für sich selbst schon vorab einen Betreuer suchen will gibt doch ganz gute Möglichkeiten. Als da sind:

Seine ungefähre Diagnose, sein Problem kennt man ja. danach sucht man nach Anbietern von Hilfen in eben diesem Bereich. Das können Pfledienste sein, psych. Institutsambulanzen, freie Träger, Drogenberatung, Obdachloseneinrichtungen, Einrichtungen f. Betreutes Wohnen usw. Dort ruft man an und lässt sich Tips oder Empfehlungen geben.

Jeder hier im Forum kann mit dem Internet, Suchmaschienen usw. umgehen wie man sieht, warum das nicht für den eigenen "Fall" auch in diesem Hinblick genutzt wird, ist mir nicht klar.

Zu der Betreuerliste und den Bewertungen ein Beispiel aus meinem Alltag von gestern:

Das Verhältnis zu meinem Betreuten ist sehr gut. Er hat aber seinem Umfeld einen Vorfall verschwiegen- was sein gutes Recht ist- der gravierende Folgen für ihn haben könnte. Umfeld nöhlt wöchentlich rum, dass mit dem Betreuten nichts passiert, dass nichts gemacht würde und beschwert sich rundum natürlich mal wieder über einen untätigen, faulen Betreuer.
Ich kann und will und darf das Umfeld nicht aufklären über die derzeitigen Verhältnisse, weiss aber genau (seit gestern ist auch endlich die Ärztin eingeweiht und derselben Meinung) dass es richtig ist was ich mache bzw. unterlasse.

Jetzt stehe ich in dieser Liste- nur theoretisch-und werde anonym bewertet. Da steht dann:
eine Bewertung (von meinem Betreuten)- die ist gut.
mindestens 5 (vom Umfeld)- die sind sehr schlecht.
Na Danke, sowas würde ich mir nie antun.

Und auch für den, der die Liste liest und daraufhin eine Entscheidung treffen wollte wäre es in meinen Augen der volle Griff ins Abseits. Wenns vorher neblig war dann ginge durch eine solche Liste das Licht ganz aus- meine Meinung.

Grüsse
Michaela Mohr
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2009, 12:15   #8
nam
Stammgast
 
Benutzerbild von nam
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: leider noch deutschland
Beiträge: 615
Standard

eigen-und fremdwahrnehmung differieren bekanntlich öfter.....wem das nicht klar ist, sollte so eine mögliche vorabinformation auch gar nicht erst nutzen, weil sie dann nichts bringt.

es dreht sich bestimmt nicht darum die konfrontation zu suchen...wozu auch, das leben ist aufreibend genug.

trotzdem bleibe ich dabei: lesen macht selten dümmer.

in meinem fall kann ich sagen, dass das Kreisamt die betreuungsstelle innehat....zum glück ist es wohl über all so, das gerichte die beschlussfassung als aufgabe haben.....sonst gibt es hier keine großen informationsmöglichkeiten ( nicht mal die berteuungstelle hat eine liste die sie für externe recherche-zwecke ausgeben kann).

klar kann ich das nicht verallgemeinern: aber meine odyssee mit "meinem" berufsbetreuer (mitglied im bdb. e.v und auch n o c h im qualitätsregister) hätte ich mir gern erspart. im rahmen des betreuerwechsels werde ich beim gericht einen betreuungsplan anregen, da es doch auch bei berufsbetreuern einen konkretisierungsbedarf bei der deutung/wahrnehmung der aufgabenkreise gibt. hätte ich das vorher erfahren, dass das so ein "maulheld" ist......dann hätte ich ihn ausgeschlagen......

man sieht: selbst unter dem qualitätsdeckmäntelchen des bdb e.v. passiert großer murks........allein schon deswegen wäre so ein forum anratsam.....zumindest wäre eine liste auch ohne bewertungen (es kann ja auch positiv sein) etwas fundamental hilfreiches......
nam ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2009, 13:19   #9
Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von heiner
 
Registriert seit: 11.05.2009
Beiträge: 600
Standard Frage an Alle.

Darf ein Berufsbetreuer eigendlich "Werbung" in eigener Sache machen?

Ich weiß von anderen Berufen, denen das von Gesetz her untersagt ist.

z.B.
Ärzte, Apotheken, Physiotherapie etc.

Wer kennt sich da aus?

Gruß
Heiner
heiner ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2009, 14:31   #10
nam
Stammgast
 
Benutzerbild von nam
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: leider noch deutschland
Beiträge: 615
Standard

hmm...im gewissen rahmen dürfte das ganze ja schon "erlaubt" sein, denn das signet "mitglied im qualitätsregister des bdb e.v." wird ja in der aussenwirkung teilweise von den betreuern verwendet.

persönlich finde ich es o.k., wenn es nicht auf die "reine rosinenpickerei" hinausläuft....irgendwo muss sich ja ein ansatz zur information herausbilden....ergo: wer sich so im aussenverhältnis äußert, muss sich aber der "gefahr" aussetzen in die verantwortung genommen werden.

zu dem wird ja teilweise das tätigkeitsfeld beworben.....zumindest auf einigen websites von betreuern......

(geändert von Kohlenklau, 28.06.09)
nam ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22