Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

An die Berliner Betreuer und Angehörigen

Dies ist ein Beitrag zum Thema An die Berliner Betreuer und Angehörigen im Unterforum Off Topic Bereich , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo! Meine Betreuerin hat in einer Pflege-WG 7 Betreute untergebracht, welche aber allesamt nicht gut versorgt sind. Die Betreuten sind ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Off Topic Bereich

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 07.11.2016, 21:19   #1
"Nervensäge" vom Dienst
 
Benutzerbild von MurphysLaw
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 563
Standard An die Berliner Betreuer und Angehörigen

Hallo!

Meine Betreuerin hat in einer Pflege-WG 7 Betreute untergebracht, welche aber allesamt nicht gut versorgt sind.

Die Betreuten sind unzufrieden, meine Betreuerin erzählt immer wieder Dinge von dort, die unter aller Sau sind.

JEDOCH, WENN ein Wechsel zur Sprache kommt, werden die Betreuten häufig unsicher, und äussern, dass sie das unbefriedigende Dasein immerhin kennen würden und Angst hätten, sich in neuer Umgebung, noch schlechter zu stellen :-/

Wer von euch kennt eine Wohngemeinschaft, die wirklich gut funktioniert? Wo Pflege, Unterbringung, Essen und Zimmer das Geld, das sie nunmal kosten, auch Wert ist?

In min. 1 Fall wäre für eine Einzelperson ein Doppelapartment/-Zimmer gesucht. Es ginge aber auch ein wirklich grosses Zimmer, wo man mittels Raumtrenner quasi 2 in 1 draus machen könnte?

Wichtig wäre ausserdem, dass die WG im Ostteil der Stadt liegt (ein Traum wäre Marzahn-Hellerdorf, aber auch HSH, Nord-Treptow und Lichtenberg gingen).

Idealerweise sollten die Bewohner eigene Bäder/Duschen haben, min. aber in kleineren Gemeinschaften WC und Bad getrennt, und für Männer und Frauen jeweils.

Küchen/kochen wäre hierbei nicht erforderlich im Zimmer.

So, viele Wünsche auf einmal, ich weiss .... :-/

Wenn jemand von euch was weiss, oder wen kennt, der was kennt (vielleicht ne grad entstehende Anlage etc.) dann wäre ich für PNs, aber auch jederzeit für Antworten hier im Forum dankbar. Bzw. meine Betreuerin :-)

Für alle, die sich wundern, meine Betreuerin sucht selbst schon seit 1,5 Jahren, ist hier im Forum nicht vertreten und ich habe ihr angeboten, diese Anfrage zu starten. (Für mich ne Kleinigkeit, für sie ein Zeitaufwand, den sie nicht leisten kann).

Nun seid ihr dran :-)

Viele Grüsse,
MurphysLaw
MurphysLaw ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2017, 09:34   #2
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.09.2016
Beiträge: 57
Standard

eine wirklich gut funktionierende Wohngemeinschaft gibt es
selten in Heimen oder WG bekommen die Betreuten nur wenig und die Betreuerin sucht gar nicht warum auch ? Es
ist doch auffällig das alle untergebracht sind im gleichem
oder habe ich falsch gelesen ?

MfG
Thomas Pillusch
Pillusch ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2017, 12:18   #3
Admin/Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von Imre Holocher
 
Registriert seit: 16.03.2004
Ort: Betreuungsbüro Herrlichkeit 6 in 28857 Syke
Beiträge: 5,438
Standard

Moin Murphy

Das ist natürlich nciht so einfach....
auch und gerade, wenn die Bewohner einen Wechsel mehr fürchten, als das Unangenehme, was sie schon kennen.

Andererseits ist es die Aufgabe der Betreuerin, das Beste daraus zu machen.
Sie kann z.B. die Bewohner befrage, was ihnen im Einzelnen nicht so gut gefällt, und was sie geändet haben wollen. Alle Bewohner einfach nur umzutopfen bringt üblicherweise nichts, weil die Probleme mit umziehen. Nur dass das was erst A gestört hat dann B stört.
Ferner gibt es ggf. auch noch Hilfen wie Betreutes Wohnen, wodurch auch in der bestehenden Wohnform einige Probleme angegangen werden können.

Und:
die Bewohner müssen ebenfalls mitspielen und können sich nicht einfach nach dem Motte: "Nun bedient mich mal" zurücklehnen. Sonst hat die Betreuerin überhaupt keine Chance - und die Bewohner auch nicht.

MfG

Imre
__________________
Fehler sind dazu da, um sie zu machen
und daraus zu lernen.
Fehler sind nicht dazu da, sie dauernd zu wiederholen.
Imre Holocher ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23