Forum Betreuung

Forum Betreuung (https://www.forum-betreuung.de/)
-   Forum für Angehörige und betreute Menschen (https://www.forum-betreuung.de/forum-angehoerige-betreute-menschen/)
-   -   Fristlose Kuendigung der Wohnung trotz schwerer Erkrankung (https://www.forum-betreuung.de/forum-angehoerige-betreute-menschen/17043-fristlose-kuendigung-wohnung-trotz-schwerer-erkrankung.html)

wilux 08.11.2019 13:51

Fristlose Kuendigung der Wohnung trotz schwerer Erkrankung
 
Hallo,
meine Frau ist aus vielen Gruenden pflegebeduerftig und hat GdB 100. Ich habe die Betreuung seit einigen Jahren. Wir haben kein gutes Verhaeltnis zu unseren Vermietern. Obwohl es nie Anlass zur Klage gab, wohnen nun schon 20 Jahre dort, wollen sie uns unbedingt los werden. Dabei geht es dabei nur um wirtschaftliche Interessen der moeglichen Erben. Da es sich hier um ein größeres Grundstück handelt, muß ich hier auch viel Arbeit leisten. Sie suchen natuerlich immer einen Grund um uns vor den Richter zu schleppen. Sind auch fast taeglich da und provozieren und hoffen, dass wir einen Fehler machen. Meine Frau hat diesen Fehler jetzt leider begangen. Als ich nicht da war, kamen sie wieder und sie kommen immer im Rudel, ging meine Frau vor die Haustuere, naiv wie sie ist, und wollte sie begruessen. Sie haben die Chance natuerlich sofort erkannt und haben meine Frau provoziert und in einen Streit verwickelt. Jetzt behaupten sie, meine Frau haette sie angegriffen und beleidigt. Bin natuerlich gleich zum Mieterverein und die haben etwas geschrieben, wovon ich noch keine Rueckmeldung erhalten habe. Wir wollen hier vorläufig nicht weg, denn jeder weiss wie schwierig die Organisation bei einem kranken Menschen ist. Wir wohne jetzt schon 20 Jahre hier und es klappt immer noch nicht wirklich. Nur haben wir wenig Chancen, auf Grund der Erkrankung meiner Frau eine Wohnung auf dem freien Markt zu finden. Ich denke da eher an betreutes wohnen, habe aber keine Ahnung wie das funktioniert. Vielleicht koennen einige von Euch mir Rat geben. Wie die Geschichte ausgeht, weiss ich noch nicht, am 15.Nov. sollen wir draußen sein. Die Angst bleibt. Wilux

michaela mohr 08.11.2019 16:43

Zitat:

am 15.Nov. sollen wir draußen sein. Die Angst bleibt. Wilux

Hab erst mal gar keine Angst, schon gar nicht wegen dem 15. November. So schnell muss niemand aus seiner Wohung. Dazu bräuchte es erst einmal eine Kündigung und dafür gibts dann auch noch eine Kündigungsfrist. Bei der langen bisherigen Mietdauer ist die dann auch sehr lange. Bevor ihr wirklich raus müsstest bräuchte der Vermieter noch eine Räumungsklage usw. usw.


Das ist aber insgesamt wohl eher ein Mietproblem und die Betreuung spielt die untergeordnete Rolle. Ich denke bei den Anwälten des Mietervereins seid ihr sehr gut aufgehoben


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.


SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23