Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Einrichtung und Betreuerin sehr nahe, Beschwerde über Einrichtung

Dies ist ein Beitrag zum Thema Einrichtung und Betreuerin sehr nahe, Beschwerde über Einrichtung im Unterforum Forum für Angehörige und betreute Menschen , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo, bisher hatte ich nie Probleme mit meiner Betreuerin. Jetzt ist eine Situation gekommen wo das anders sein könnte. Ich ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Forum für Angehörige und betreute Menschen

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 24.09.2021, 07:55   #1
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 180
Unglücklich Einrichtung und Betreuerin sehr nahe, Beschwerde über Einrichtung

Hallo,

bisher hatte ich nie Probleme mit meiner Betreuerin. Jetzt ist eine Situation gekommen wo das anders sein könnte. Ich wohne seit 1,5 Jahren in einer betreuten WG, dort sind Unstimmigkeiten aufgetreten (Leiterin möchte nicht dass ich in die Klinik gehe, weil sie dann kein Betreuungsgeld für mich bekommt). Ich habe alles an Unstimmigkeiten zusammengefasst und meinem Vater weiter gegeben weil ich nicht mehr wusste wie weiter machen. Mein Vater hat nun alles meiner Betreuerin weiter gegeben die aber der Einrichtung sehr nahe ist. Meine Angst ist dass sie alles ungefiltert an die Einrichtung weiter gibt und ich einen Backleash von der Einrichtung bekomme....

In wie weit ist eine Betreuerin verpflichtet ihr zugekommene Informationen nicht einfach anderen weiter zu geben?

Mit freundlichen Grüßen
Ela
Elara ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2021, 08:59   #2
Admin/ Berufsbetreuerin, Dipl.Pädagogin,
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 13,090
Standard

Hallo Ela das ist eine schwierige Frage die sich ehrlicherweise gar nicht wirklich beantworten lässt. "Verpflichtet" die Post von dir im Original an die Einrichtung weiterzugeben ist die Betreuerin sicher nicht. Aber........ um das/dein Problem zu lösen muss sie es der Einrichtung gegenüber natürlich ansprechen.


Was heisst in diesem Zusammenhang...."der Einrichtung sehr nahe ist"?
Vielleicht wäre es ganz gut die Betreuerin anzurufen und sie auf jeden Fall zu bitten dein Schreiben nicht in dieser Form der Einrichtung vorzulegen. So wie du sie ansonsten beschreibst habt ihr ja ein gutes Verhältnis miteinander.Du solltest erst einmal versuchen der Betreuerin deine Beweggründe in die Klinik zu wollen nahe zu bringen, vielleicht könnte dein Vater dich in dem Gespräch unterstützen?
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2021, 12:34   #3
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 12.12.2020
Ort: Bielefeld
Beiträge: 207
Standard

Wenn die Betreuerin der Einrichtung wirklich sehr nah steht, dann könnte das zu nah sein, denn:

"Wer zu einer Anstalt, einem Heim oder einer sonstigen Einrichtung, in welcher der Volljährige untergebracht ist oder wohnt, in einem Abhängigkeitsverhältnis oder in einer anderen engen Beziehung steht, darf nicht zum Betreuer bestellt werden." (§ 1897 Abs. 3 BGB)

Der geschilderte Sachverhalt deutet darauf hin, dass es hier genau zu dem Problem kommt, dass die Gesetzgeberin vermeiden wollte.

Die Betreuerin hätte vermutlich gar nicht bestellt werden dürfen. Du könntest einen Wunsch auf Betreuerwechsel äußern, der mit dem auch nur möglichen Interessenkonflikt gut begründet wäre.
Einwilligungsvorbehalt ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2021, 16:03   #4
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 29.11.2018
Beiträge: 105
Standard

Hallo,
du bestimmst, was deine Betreuerin an Informationen über dich weiterleiten darf.
Wenn eine Schweigepflichtsentbindung deinerseits vorliegt, müsstest du diese kurz und knapp schriftlich widerrufen.
Frankreichfahrer ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2021, 16:20   #5
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 12.12.2020
Ort: Bielefeld
Beiträge: 207
Standard

Ein Betreuer braucht keine Schweigepflichtentbindung, um im Rahmen seiner Aufgabenkreise mit jemand anderem über den Betreuten zu sprechen.

Natürlich geht bei allen Entscheidungen der freie Wille des Betreuten vor. Aber wenn der Betreuer mit AK Gesundheit mit der Krankenkasse reden muss, der Betreute Krankenkassen aber doof findet und das Gespräch nicht will, dann wird der Betreuer wohl trotzdem mit der Krankenkasse reden.
Einwilligungsvorbehalt ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2021, 17:36   #6
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 29.11.2018
Beiträge: 105
Standard

Ist das Thema hier ein anstehendes Gespräch mit der Krankenkasse?
Da habe ich dies wohl überlesen...
ich berufe mich eher auf die Schweigepflichtsentbindung des Betreuten für den Kostenträger gegenüber der Einrichtung, die den Informationsaustausch persönlicher Informationen regelt.
Der Sachverhalt ist doch der drohende Verlust von Einnahmen der Einrichtung und daraus resultierenden Unstimmigkeiten.
Frankreichfahrer ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2021, 11:14   #7
Admin/ Berufsbetreuerin, Dipl.Pädagogin,
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 13,090
Standard

Zitat:
Die Betreuerin hätte vermutlich gar nicht bestellt werden dürfen. Du könntest einen Wunsch auf Betreuerwechsel äußern, der mit dem auch nur möglichen Interessenkonflikt gut begründet wäre.
Darum geht es hier nicht, schau dir mal die früheren Beiträge von Elara dazu an.
Zitat:
Ist das Thema hier ein anstehendes Gespräch mit der Krankenkasse?
Es geht nicht um ein Gespräch mit der KK sondern der Heimleitung/ Bereichsleitung wg. der evtl. Notwendigkeit eines Klinikaufenthaltes wenn ich das richtig verstanden habe. Elara wohnt in einer WG.
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2021, 11:24   #8
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 180
Standard

Hallo,

ja es geht um eine Gespräch mit der WG Leitung nachdem diese fordert dass ich die Betreuungskosten(1800€/Monat) selbst zahle wenn ich in die Klinik gehe. Ich war vor kurzem 6 Wochen in der Klinik(Ärztin sah notwendigkeit, WG Leitung nicht...) und eigentlich ist ein nächster Aufenthalt in 3 Monaten geplant um an den Themen weiter zu arbeiten und meine (chronische) Suizidalität weiter zu senken.

Betreuerwechsel kommt für mich nicht in Frage, da ich mit meiner Betreuerin sehr gut zurecht komme.

Zu dem Thema hier, mein Vater hat recht wie mir klar geworden ist, man kann nichts ändern ohne drüber zu reden was schief läuft.

Mit freundlichen Grüßen
Ela
Elara ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37