Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

worauf muss ich achten bei "antrag auf eilbetreuung&quo

Dies ist ein Beitrag zum Thema worauf muss ich achten bei "antrag auf eilbetreuung&quo im Unterforum Forum für Angehörige und betreute Menschen , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
gestern habe ich beim amtsgericht einen antrag auf eilbetreuung für meinen 87-jährigen stiefvater gestellt. zu ihm gibt es keine rechtliche ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Forum für Angehörige und betreute Menschen

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 15.08.2006, 14:04   #1
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.08.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1
Standard worauf muss ich achten bei "antrag auf eilbetreuung&quo

gestern habe ich beim amtsgericht einen antrag auf eilbetreuung für meinen 87-jährigen stiefvater gestellt. zu ihm gibt es keine rechtliche beziehung, da ich nicht adoptiert bin. dieser antrag bezieht sich auf gesundheit, aufenthalt und finanzen. was muss ich alles beachten und ist es sinnvoll, die finanzen selber zu verwalten, nachdem was ich alles so höre und lese??
da er mich körperlich angegriffen hat, gibt es von mir keinen persönlichen kontakt mehr zu ihm. er braucht aber dringend hilfe (wenn er das in seinem dementen zustand auch anders sieht), die ich ihm aber nicht mehr geben kann. er hat auch noch ein auto vor der türe stehen und gefährdet damit nicht nur sich sondern auch andere. ich könnte noch endlos weiter schreiben aber ....., wo kann ich mich in berlin am besten beraten lassen?
der betreuungsverein CURA berät nur ehrenamtl. betreuer.
danke schon jetzt für unterstützende hinweise
schlossfrau ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2006, 16:28   #2
Heinz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Berlin ist groß, doch gibt es gewiss noch mehr Stellen, wo beraten wird und auch Hilfe angeboten wird. So existiert der Verein Rechtliche Betreuer Deutschland RbD wie auch der Verein der freiberuflichen Betreuer VfB, die reichlich Betreuer haben, die die gewiss die Betreuung übernehmen würden.

Für eine ehrenamtliche Betreuung durch Sie sehe ich doch erhebliche Probleme aufgrund der familiären Nähe oder fehlenden Distanz, jedenfalls aufgrund der wohl negativen Beziehung.

Gleichwohl gibt es die Möglichkeit der Eilentscheidung und vorläufigen Betreuung bis diese durch Gutachten und Anhörung als endgültig angeordnet wird.

Hierbei sind zwei Aspekte zu beachten, nämlich dass Ihr Stiefvater wohl nicht betreut werden will, aber eigentlich betreut werden und vor Schäden für sich und andere bewahrt werden sollte. Hierzu sollte die Gefährdung erheblich und dringlich sein. Allein der Pkw vor der Türe oder gewisse Aggressivität sind nicht unbedingt ausreichend. Ratsam wäre beim behandelnden oder Hausarzt Ihres Stiefvaters ein Attest zu erhalten, der die Dringlichkeit der Betreuung aufgrund der Erkrankung und Beeinträchtigung bestätigt, also sowohl die Erkrankung oder Behinderung als auch die Dringlichkeit. Mit einem solchen Attest haben Sie gute Aussichten, dass auch die Betreuung umgehend angeordnet wird. Die bloße Bestätigung der Erkrankung reicht nicht.

Andererseits erachte ich es für sehr riskant, dass Sie zunächst ehrenamtlich weiterführen. Aufgrund fehlender familiärer Beziehung sind sie auch nicht gesetztlich dazu verpflichtet, aber auch nicht berechtigt, es sei denn, Ihr Stiefvater hätte sie privat bevollmächtigt. Das Mitgefühl, dass doch was passieren und für ihn gesorgt werden muss, kann auch schädlich sein.
In diesem Sinn viel Erfolg
Heinz
 
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
einrichtung der betreuung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu

Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Alter" Betreuer verweigert Herausgabe des Sparbuchs Claudi Beiträge zu Rechtsfragen bis 2015 3 27.10.2006 18:29
Fachtagung "Wohnen und Betreuen-heute und morgen" Wolfgang Off Topic Bereich 0 10.05.2005 05:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38