Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Bruder als Betreuer meiner Eltern

Dies ist ein Beitrag zum Thema Bruder als Betreuer meiner Eltern im Unterforum Forum für Angehörige und betreute Menschen , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo, ganz kurz zu meiner Geschichte. Wir sind 4 Geschwister, meine Eltern sind 89 und 92 Jahre alt. Meine Mutter ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Forum für Angehörige und betreute Menschen

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 21.07.2012, 10:45   #1
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 3
Standard Bruder als Betreuer meiner Eltern

Hallo,

ganz kurz zu meiner Geschichte.
Wir sind 4 Geschwister, meine Eltern sind 89 und 92 Jahre alt. Meine Mutter ist dement, und bei meinem Vater gehts jetzt auch los. Darum hat mein Bruder vor einigen Wochen uns drei Schwestern überredet, die Betreuung für unsere Eltern zu beantragen.
Gesagt, getan, er wurde zum Betreuer für a l l e Angelegenheiten bestellt.
Er sagte uns, es würde nicht anders gehen und versicherte, für unsere Eltern nur das Beste zu wollen.
Nun hat er sie letzten Mittwoch ins Heim bringen lassen. Meine 1 Schwester und ich waren dagegen, konnten aber nichts machen.
Gestern habe ich meine Eltern besucht, meine Mutter fror, und ich sagte ihr, dass ich ihr eine Wolldecke aus dem Haus hole und bringe.Mein vater hat die ganze Zeit gesagt, dass er wieder nach Hause möchte. Ganz schrecklich.
Nun zu meinem eigentlichen Problem, mein Bruder hat das Haustürschloss auswechseln lassen!
Ich kam nicht mehr in mein Elternhaus. Da wir seit der Betreuung Streit miteinander haben, wird er mir auch keinen neuen Schlüssel geben.
Als Begründung sagte er, dass es rechtlich sei, weil so viele Haustürschlüssel im Umlauf seien. Das stimmt nicht. Die ambulante Pflege, die vorher zu meinen Eltern kam und wir Kinder haben Schlüssel, und die amb. Pflege wird ihren ganz sicher wieder abgegeben haben.
Also wollte er mit der Aktion nur meine Schwester und mich treffen.
Ist das sein Recht?
Danke für eure Antworten.

Liebe Grüße, Melly
Mellyh ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 14:26   #2
Admin/ Berufsbetreuerin, Dipl.Pädagogin,
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 13,900
Standard

Hallo Mellyh,

Zitat:
Er sagte uns, es würde nicht anders gehen und versicherte, für unsere Eltern nur das Beste zu wollen.
Was er sagte oder nicht spielt keine Rolle denn die Aufgabenkreise werden ausschliesslich vom Gericht unter Beachtung der ärztlichen Stellungnahme vergeben. Betreuer können höchstens dazu noch ihre Meinung sagen oder nach einiger Zeit und der Praxis Erweiterungsanträge oder Abänderungsanträge stellen.

Zitat:
Nun hat er sie letzten Mittwoch ins Heim bringen lassen. Meine 1 Schwester und ich waren dagegen, konnten aber nichts machen.
Das ist richtig so.
Vor der Einrichtung einer gesetzlichen Betreuung haben Angehörige, Freunde usw. die Möglichkeit sich zu überlegen wer letztendlich dann, auch in welcher Form, die Verantwortung übernimmt. Wenn drei Geschwister sich auf einen Einzelnen als Betreuer einigen dann ist das so, dass derjenige alleine entscheidet. Und auch alleine die Verantwortung (übernommen) hat.

Da er dann wohl auch die Wohnungsangelegenheit hat kann er festlegen wer Schlüssel bekommt. Wenn beide Eltern für die er jetzt Betreuer ist, Haus/Wohnungbesitzer waren dann handelt er rechtlich o.k.

Ihr dürft bei aller Verärgerung nicht vergessen, er haftet jetzt auch wegen Allem.

Gruss Michaela
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 15:29   #3
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 3
Standard

Danke für deine Antwort, Michaela.

Kann man sich irgendwo beschweren oder überhaupt gegen einen Betreuer etwas unternehmen?
Mellyh ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 16:36   #4
Admin/ Berufsbetreuerin, Dipl.Pädagogin,
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 13,900
Standard

Zitat:
Kann man sich irgendwo beschweren oder überhaupt gegen einen Betreuer etwas unternehmen?
Nein, das könnt ihr nicht (mehr).
Die einzige Ausnahme dieser Regel gilt dann wenn dem Betreuer ernsthaft und überprüfbar eine Vernachlässigung seiner Pflichten vorgeworfen werden könnte.

Gruss Michaela
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 17:57   #5
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 3
Standard

Naja, das was er sagt, stimmt ja meistens nicht. Wie z. B. mit den Haustürschlüsseln. Es ist von ihm reine Willkür.
Da sind noch so einige Sachen, die er sich erlaubt hat. Das ist nicht im Sinne unserer Eltern, und das ist doch eigentlich seine Aufgabe, dass er im Sinne und zum Wohle der Eltern handelt.
Ich danke dir, und wenn ich noch Fragen habe, kann ich sie hoffentlich noch stellen.
Melly
Mellyh ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 21:14   #6
Admin/ Berufsbetreuerin, Dipl.Pädagogin,
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 13,900
Standard

Hallo Mellyh,

Zitat:
Naja, das was er sagt, stimmt ja meistens nicht. Wie z. B. mit den Haustürschlüsseln. Es ist von ihm reine Willkür.
Vielleicht bist Du sehr verärgert? Dein Bruder musste beim Gericht ein Verzeichnis aller Werte abgeben und die Richtigkeit dessen versichern. Unabhängig von jeder familiären Konstellation verstehe ich das Verhalten eines/des Betreuers - und ich mache das z.B. ganz genauso- Ich sehe nämlich auch zu, dass nicht einfach viele andere noch da jetzt rumfuhrwerken. Wenn was fehlt, wenn es Ärger gibt- das bliebe nämlich dann alleine an mir als Betreuer hängen.

Zitat:
Das ist nicht im Sinne unserer Eltern, und das ist doch eigentlich seine Aufgabe, dass er im Sinne und zum Wohle der Eltern handelt.
Ob zerstrittene Geschister wirklich beurteilen können was die Eltern wollen/wollten und was ihnen gut tut wage ich ernsthaft zu bezweifeln. Da hat sicher jeder eine eigene Sichtweise der Dinge.

Ich verstehe nicht warum ihr euch nicht wenigstens zu zweit für die Eltern habt bestellen lassen? Das wäre eine gute Möglichkeit gewesen damit es nicht zu so Situationen wie sie jetzt anscheinend da sind, kommt.

Natürlich kanst Du hier weiter Fragen stellen, warum auch nicht. Also nur zu.

Gruss Michaela
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 16:25   #7
Club 300
 
Registriert seit: 01.12.2011
Beiträge: 313
Standard

Zitat:
Zitat von michaela mohr Beitrag anzeigen
Nein, das könnt ihr nicht (mehr).
Die einzige Ausnahme dieser Regel gilt dann wenn dem Betreuer ernsthaft und überprüfbar eine Vernachlässigung seiner Pflichten vorgeworfen werden könnte.

Gruss Michaela
Ist es nicht auch möglich oder sogar wahrscheinlich, dass das Gericht bei derlei familiären Zwistigkeiten einen Außenstehenden zum Betreuer bestimmt? Ich denke da z.B. an die "Skandal"-Sendung, wo die Ehefrau die Betreuung für ihren Mann hatte, die Tochter sich beschwerte und daraufhin eine Berufsbetreuerin bestellt wurde.

Lieben Gruß, Janina
Janina ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 21:12   #8
Admin/ Berufsbetreuerin, Dipl.Pädagogin,
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 13,900
Standard

Hallo Janina,

sie wollte wissen ob sie sich beschweren kann oder gegen den Betreuer etwas unternehmen.
Was du schreibst stimmt natürlich aber geht an der Frage vorbei.

Gruss Michaela
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 05:13   #9
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.07.2012
Beiträge: 8
Standard Bruder als Betreuer meiner Eltern

Hallo Mellyh,
neben der rechtlichen Seite, wer was darf und inwiefern sich der Betreuer vor Gericht verantworten muss, sollte man aber auch die menschliche Seite nicht so ganz vergessen.

Als Kind das für die Eltern nicht der Betreuer ist: vielleicht mal sich selbst fragen was es heißt demente Angehörige selbst zu pflegen, oder ob man die Eltern wenn es möglich wäre lieber selbst in seinen Haushalt aufgenommen hätte. Dementenpflege ist wirklich ein 24 Stunden Job. Zudem ist die psychische Belastung enorm. Demente Menschen sind oft auch aggressiv, meistens nachtaktiv und können einem schon das Leben zur Hölle machen. Dabei weiß man als Betreuender selbst nicht, wie lange man das noch aushalten muss oder kann.

Da ich das selbst so erlebt habe, kann ich den Bruder, der nach dem rettendem Strohhalm Heim gegriffen hat verstehen.
Alicewind ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38