Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Bevollmächtigter benimmt sich langsam komisch

Dies ist ein Beitrag zum Thema Bevollmächtigter benimmt sich langsam komisch im Unterforum Fragen zur Vorsorgevollmacht , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Zitat: Zeige mir einen Inhaber eines Pflegedienstes, der Hunger leidet! Ich muss jetzt nicht gerade die Wirtschaftlichkeitsberechnung für einen Pflegedienst ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Fragen zur Vorsorgevollmacht

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 20.04.2015, 21:53   #11
agw
Admin/ Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von agw
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Mitten in Hessen
Beiträge: 4,552
Standard

Zitat:
Zeige mir einen Inhaber eines Pflegedienstes, der Hunger leidet!
Ich muss jetzt nicht gerade die Wirtschaftlichkeitsberechnung für einen Pflegedienst aufdröseln, aber ich kenne hier in der Region schon einige Pflegedienste die in Konkurs gegangen sind wegen schlechter finanzieller Bedingungen.

Reine Personalkosten sind eben nur ein Teil der Kosten.

Aber jetzt wird es hier etwas Off Topic,

Gruß,
Andreas
__________________
----------------
agw ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2015, 10:53   #12
Ich bin neu hier
 
Registriert seit: 12.04.2015
Ort: In einer Kleinstadt im Friesischen
Beiträge: 7
Lächeln

Zitat:
Zitat von MurphysLaw Beitrag anzeigen
Hallo!

Das können dann aber keine Fachkräfte sein, die gibts nicht für 10€ pro Stunde! Falls doch, wüsste ich gerne wo und wer, damit ich das meinem Pflegedienst unter die Nase reiben kann, der nimmt nämlich sage und schreibe 28€ (!!!) pro Stunde und kommt für die 104€ niedrigschwellige Leistungen, die ich pro Monat zur Verfügung habe, ganze 3,5 Stunden !!!

Gruss,
MurphysLaw

Es geht hier nicht um einen Pflegedienst, sondern um eine Betreuung durch, nur kurz ausgebildete, Menschen. Meistens bekommt man diese durch einen Betreuerverein etc. Das jeweilige Amtsgericht müsste den Kontakt herstellen können.
Diese so genannte "Niedrigschwellige Betreuung" wurde speziell für Demenzkranke eingerichtet, damit pflegende Angehörige auch einmal etwas Zeit für sich einplanen können. Allerdings muss auch eine Pflegestufe und eindeutige Diagnose vorliegen. Dieser Dienst muss mit der Pflegekasse abgerechnet werden. Auskünfte gegen auch die Pflegekassen.
Ich hoffe, dass ich jetzt richtig verstanden werde. Mit Pflege im engsten Sinne hat dies also nichts zu tun.

Gruß Aldorelis
Aldorelis ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37