Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Vorsorgevollmacht - mehrere Bevollmächtigte - Streit

Dies ist ein Beitrag zum Thema Vorsorgevollmacht - mehrere Bevollmächtigte - Streit im Unterforum Fragen zur Vorsorgevollmacht , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo, für unsere bald 100-jährige Mutter liegt seit 20 Jahren eine notariell beglaubigte General- und Vorsorgevollmacht vor. Diese umfasst alle ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Fragen zur Vorsorgevollmacht

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 30.01.2021, 09:20   #1
Neuer Gast
 
Registriert seit: 17.01.2021
Beiträge: 2
Standard Vorsorgevollmacht - mehrere Bevollmächtigte - Streit

Hallo,
für unsere bald 100-jährige Mutter liegt seit 20 Jahren eine notariell beglaubigte General- und Vorsorgevollmacht vor. Diese umfasst alle Lebensbereiche. Bevollmächtigt sind meine Geschwister und ich, je einzeln. Bisher habe ich die Angelegenheiten unserer Mutter im wesentlichen verwaltet, da die Geschwister keine Lust dazu hatten. Hier gab es auch keine Probleme. Jetzt beabsichtigen meine Geschwister das Barvermögen unserer Mutter zur Sanierung unseres Elternhauses zu verwenden. Ich bin der Ansicht, dass damit das Mandat, das wir erhalten haben, überschritten wird, aber ich weiß nicht, wie ich vorgehen kann, falls wir keine gütliche Einigung erzielen. Unsere Mutter lebt im Pflegeheim und ist nicht mehr geschäftsfähig.
Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Situation oder kann sie irgendwie einschätzen?
Vielen Dank, MartinL
MartinL ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2021, 09:36   #2
Moderator
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg, Ruhrgebiet, NRW
Beiträge: 2,641
Standard

Das kann nur vom Betreuungsrichter im Rahmen eines einzuleitenden Betreuungsverfahrens geprüft werden, in welchem auch der Text der Vollmacht vorgelegt werden muss (§ 1901c BGB). Es geht dabei darum, ob (im weitesten Sinn) von Vollmachtsmissbrauch die Rede ist. Im übrigen sind Uneinigkeiten zwischen mehreren Bevollmächtigten - die sich gegenseitig blockieren -, ein wichtiger Grund dafür, dass die Vollmacht keine geeignete Alternative zur Betreuing (mehr) ist.

Es kann ja dann derjenige von drn Bevollmächtigten, der die Vollmacht am ehesten beachtet, zum Betreuer bestellt werden, mit der Kompetenz, die anderen Vollmachten zu widerrufen. Möglicherweise ist es aber auch ratsamer, dass ein neutraler Dritter Betreuer wird.
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:
http://www.bundesanzeiger-verlag.de/...iki/Hauptseite
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2021, 13:06   #3
Admin/Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von Imre Holocher
 
Registriert seit: 16.03.2004
Ort: Betreuungsbüro Herrlichkeit 6 in 28857 Syke
Beiträge: 7,285
Standard

Moin moin


Da ist wohl das pasiert, wie es bei den meisten Vollmachen vorkommt: Zum Zeitpunkt der Bevollmächtigung waren sich alle einig, allen ging es gut und keiner dachte daran, dass es auch einmal Situationen geben könnte, in denen es nicht so gut geht oder Uneinigkeit bestehen könnte...
Da hat man dann den Salat.



Der Vorschlag von Horst ist da eine gute und gangbare Möglichkeit.
Allerdings sollten sich alle (bisher) Bevollmächtigten daran gewöhnen, dass der zukünftige Betreuer dem Wunsch und Wohl der Betreuten verpflichtet sein wird.
D.h.: falls es einer der Bevollmächtigten werden sollte, dann braucht der keine Feinde mehr zu suchen. Die findet er bzw. sie schon in den Geschwistern.
Auch ein unabhängiger Betreuer wird es nicht leicht haben, da es sichelrich unmöglich sein wird, alle vorherigen Bevollmächtigten zu befriedigen. Das ist dann auch nicht die Aufgabebstellung. Aber es macht die Problemlösung auch nicht einfacher.


MfG


Imre
__________________
Fehler sind dazu da, um sie zu machen
und daraus zu lernen.
Fehler sind nicht dazu da, sie dauernd zu wiederholen.
Imre Holocher ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2021, 15:00   #4
Neuer Gast
 
Registriert seit: 17.01.2021
Beiträge: 2
Standard

Vielen Dank erst Mal für die Informationen. Ich hoffe mal, das Ganze geht über die Bühne, ohne dass eine Seite versucht, irgendwie Fakten zu schaffen. MartinL
MartinL ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
generalvollmacht, streit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36