Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Vorsorgevollmacht

Dies ist ein Beitrag zum Thema Vorsorgevollmacht im Unterforum Fragen zur Vorsorgevollmacht , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo, rein aus Interesse: Ein Mann schreibt in seiner Vorsorgevollmacht ausdrücklich, dass er keine lebenserhaltenden Maßnahmen wünscht, keine künstliche Beatmung ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Fragen zur Vorsorgevollmacht

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 28.04.2023, 11:20   #1
Ehrenamtlicher Betreuer
 
Registriert seit: 23.02.2004
Ort: im Norden
Beiträge: 1,694
Standard Vorsorgevollmacht

Hallo,

rein aus Interesse:

Ein Mann schreibt in seiner Vorsorgevollmacht ausdrücklich, dass er keine lebenserhaltenden Maßnahmen wünscht, keine künstliche Beatmung usw.

Als Bevollmächtigte ist die Tochter genannt und eine zweite Person.

Nun erleidet der arme Mensch einen schlimmen Schlaganfall. Das Krankenhaus zieht das volle Programm der Intensivmedizin durch, mit Einverständnis der Tochter .

Es ist einzusehen, dass im Rettungswagen und in der Notaufnahme Maßnahmen ergriffen werden. Aber die Tochter hätte doch ab Zeitpunkt der Kenntnis von der Krankenhausaufnahme auf die Vorsorgevollmacht hinweisen müssen.

Macht sich die Tochter damit eigentlich strafbar?

Viele Grüße

Andreas
AndreasLübeck ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2023, 12:56   #2
Routinier
 
Registriert seit: 25.06.2021
Ort: zwischen NRW & Niedersachsen
Beiträge: 1,351
Standard

Welche Formulierung steht in der Patientenverfügung bzw. Vorsorgevollmacht?

In der Regel steht darin, dass man keine lebensverlängernden Maßnahmen will, wenn die Gesundheit einen unabwendbaren Verlauf zum Tod genommen hat...
Mächschen ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2023, 19:31   #3
Admin/Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von Imre Holocher
 
Registriert seit: 16.03.2004
Ort: Betreuungsbüro Herrlichkeit 6 in 28857 Syke
Beiträge: 8,631
Standard

Moin moin


Wenn die Tochter wohlwissend, was in der VV / PV drinsteht, diese dem Krankenhaus vorenthält, macht sie sich m.E. wohl eher der Untreue schuldig.

Wie weit dies strafbar ist, würde ein Gerichtsverfahren klären. Aber wer würde dies anstrengen? Der doch nicht in Frieden gestorbene Vollmachtgeber wäre wohl klageberechtigt - aber will oder kann er das?
Wer sonst noch klageberechtigt wäre, weiß ich nicht. Dafür bin ich zu wenig Jurist.



Allerdings zeigt sich an solchen Stellen wieder das Risiko der Vorsorgevollmachten: Wem hat man denn da wieder vertraut, wenn nicht ausreichend Hintern in der Hose ist, um die Wünsche umzusetzen?
Trau - schau wem.



MfG
Imre
__________________
Fehler sind dazu da, um sie zu machen
und daraus zu lernen.
Fehler sind nicht dazu da, sie dauernd zu wiederholen.
Imre Holocher ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2023, 19:52   #4
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 21.12.2018
Ort: Nördliches Niedersachsen
Beiträge: 280
Standard

Moin, in Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten steht eine Menge drin. Ich selbst habe beides. Ich würde meiner damit beauftragten Person aber soviel Vertrauen entgegebringen, daß sie im Ernstfall auch abweichend entscheiden kann. Nicht jeder "Ernstfall" gleicht dem anderen. Darum ist Flexibilität im Rahmen der Vorgaben nötig.

Meiner Meinung nach gehört sowas nicht vor Gericht. Es sei denn es kann rechtswidriges oder menschenunwürdiges Verhalten klar nachgewiesen werden.
Susi K ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39