Forum Betreuung

Forum Betreuung (https://www.forum-betreuung.de/)
-   Off Topic Bereich (https://www.forum-betreuung.de/off-topic-bereich/)
-   -   Sind hier Berliner unterwegs? (https://www.forum-betreuung.de/off-topic-bereich/16540-berliner-unterwegs.html)

Boomer 17.04.2019 16:21

Sind hier Berliner unterwegs?
 
Mich würde interessieren, wie lange es bei euch dauert, bis Vergütungen gegen die Staatskasse bezahlt werden


Im Mai 2018 ist eine B. dorthin gezogen. Seit dem habe ich noch keinen Cent gesehen. Inzwischen ist die Betreuung aufgehoben. Aber meine komplette Vergütung von 2/18 bis 3/19 ist noch offen und auf meine Anfragen reagiert kein Mensch. Langsam werd ich sauer. Ist das normal in der Hauptstadt?

LG
Boomer

michaela mohr 18.04.2019 07:24

Du Arme:winke:Von Kollegen aus der RUb habe ich gehört dass dort ganz andere "Bedingungen" herrschen. Zum Jahresbericht und der Rechnungslegung müssen z.B. sog. Handakten mit vorgelegt werden. Was das sein soll habe ich nicht verstanden. Evtl. gibts so ähnliche Besonderheiten bei Vergütungen dort auch.
Dir wird wahrscheinlich nix anderes übrig bleiben wie telefonisch -egal wie lange die Warteschleife ist- nachzufragen was fehlen könnte. Ansonsten vielleicht mal wöchentlich einnern.


Notfalls mit Sachschilderung auch an das alte Gericht mit Bitte um Unterstützung, ob das geht und hilft weiss ich nicht aber immerhin geht es um die gesamte Jahresvergütung:heul:

MurphysLaw 18.04.2019 09:08

Hallo!
In den Handakten müssen die Orginal-Papiere des abgerechneten Zeitraumes rein, zwecks Prüfung.
Also Kontoauszüge, Bescheide etc.
Ist zwar heikel, wenn die auf dem Postweg verloren gehen, aber dies ist die hiesige Vorgehensweise... :-/


Die Prüfdauer bis hin zur Zahlung ist von Bezirk zu Bezirk unterschiedlich, es kann 4 Wochen sein, aber auch locker mal 6 Monate, laut meiner Betreuerin.


Sry, Boomer :-/


Gruss,
MurphysLaw

sonnyblue3 18.04.2019 10:50

Hallo!

Ich habe bisher 2 Betreuungen in Berlin abgerechnet, die aber beide ziemlich schnell nach der Bestellung durch den Tod beider Betreuten beendet wurden. Eine Handakte wurde nie angefragt. Auch meine Vergütung kam innerhalb eines Monats.

Vielleicht handhabt das jeder Rechtspfleger oder jeder Bezirk anders?

Ich hoffe sehr, denn jetzt steht meine erste Rechnungslegung für ein komplettes Betreuungsjahr an....

Liebe Berliner Kollegen und Kolleginnen :winke:, bitte schreibt doch einmal, welche Erfahrungen Ihr mit der Pflicht zur Einreichung der Handakte gemacht habt.

@ Boomer, Dir viel Glück!!!

Gruß,
Sonnyblue

Boomer 18.04.2019 19:43

Handakte? Was soll das denn sein?

Die haben von mir den Schlussbericht und die Rechnungslegung mit Originalbelegen für die von mir getätigten Sachen erhalten. Eine Selbstverwaltungserklärung der Betroffenen ging nicht, denn die Dame ist in Berlin abgetaucht. Kann nun nicht 900 km fahren und sie auf Berlins Straßen suchen. :d010:

Bis dato kam darauf aber auch noch keine Reaktion.

sonnyblue3 19.04.2019 19:50

Hallo Berliner*innen,

weiß jemand, ob die Handakte noch gefordert wird? Und wenn, was da rein muss?

Würde mich ziemlich freuen das zu wissen, denn das macht ja einen erheblichen Unterschied für den Jahresbericht und die Rechnungslegung....

Gruß,
Sonnyblue

sonnyblue3 29.04.2019 18:19

Zitat:

Zitat von sonnyblue3 (Beitrag 117798)
Hallo Berliner*innen,

weiß jemand, ob die Handakte noch gefordert wird? Und wenn, was da rein muss?

Würde mich ziemlich freuen das zu wissen, denn das macht ja einen erheblichen Unterschied für den Jahresbericht und die Rechnungslegung....

Gruß,
Sonnyblue

Keine Berliner*innen unterwegs? :h9yboredom:

michaela mohr 30.04.2019 07:09

Hallo @sonny, ich glaube wir haben hier wirklich keine BerlinerInnen:nein:Ersatzweise könntest du dich aber hier für deine Frage anmelden:
betreuungsrecht@lists.ruhr-uni-bochum.de


Geantwortet wird da unheimlich schnell und irre ausführlich.:a040:

Boomer 30.04.2019 07:50

Kurzer Zwischenstand: am Samstag kam ein Brief aus Berlin Bezirk Neukölln. Man danke für den Schlussbericht und die RL, Beanstandungen haben sich keine ergeben. Kein Wort zur Vergütung, eine "Handakte" wurde nicht gefordert.

sonnyblue3 30.04.2019 15:22

@ Michaela: dann werde ich meine Teilnahme dort mal wieder auffrischen. War schon lange nicht mehr dort, weil dort so reger Verkehr herrscht. Aber finde die Liste schon klasse und sehr informativ!

@ Boomer: das ist prima für Dich!:a040: Ich hoffe, dass ich auch so viel Glück habe! Parallel versuche ich gerade an meine Vergütung aus Weimar zu kommen. Vergütungsantrag im Juli 2018 gestellt, im August Bescheid erhalten, dass die Rechnungslegung korrekt ist...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.


SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23