Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Gerichtsgebühr / Betreuungskosten

Dies ist ein Beitrag zum Thema Gerichtsgebühr / Betreuungskosten im Unterforum Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo, weiß nicht, ob ihr das kennt: wenn man den Kopf voll hat und keinen klaren Gedanken fassen kann im ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 07.11.2008, 00:57   #11
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.09.2008
Beiträge: 160
Standard

Hallo,

weiß nicht, ob ihr das kennt: wenn man den Kopf voll hat und keinen klaren Gedanken fassen kann im Moment...

Wahrscheinlich verfehle ich mal wieder das Thema, aber so viel mir bekannt ist, bleibt der mutmaßlich Betreute wohl auf den Kosten sitzen, selbst wenn er ungerechtfertigt angeschwärzt worden ist.
Wenn man bedenkt, wie viel alleine der Rechtsanwalt zur Verteidigung nimmt, wenn man denn einen bekommt.

Das kann man ja sogar anonym machen - eine Betreuung beantragen. Wer soll dann zur Rechenschaft gezogen werden?


Schöne Grüße

Miro
Miro ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 00:58   #12
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.09.2008
Beiträge: 160
Standard

Hehe, das mach ich mal mit meinem Nachbarn, der mich draußen immer zuparkt, wenn er so weitermacht...
Miro ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 01:45   #13
Ehrenamtlicher Betreuer
 
Benutzerbild von Kohlenklau
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2,086
Standard

§ 96 KostO
KostO - Einzelnorm

§ 13a (2) FGG
FGG - Gesetz über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit
__________________
Ich trinke nur an Tagen, die auf 'g' enden,
und mittwochs

They tried to make me go to rehab, but I say no - no - no (Amy Winehouse)
Kohlenklau ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 01:54   #14
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.09.2008
Beiträge: 160
Standard

Danke für die Links.

Schöne Grüße

Miro
Miro ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 09:12   #15
Stracciatellamaus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von maxklinger Beitrag anzeigen
Sehr geehrte Frau Stracciatellamaus,


nun ja, wenn man lesen kann, dann wir im Absatz 3 meine Frage beantwortet.


Und außerdem, habe ich noch nie Glück gehabt und meistens kam auch noch Pech dazu!!!






Mit freundlichen Grüßen
maxklinger
#13 in diesem meinen Beitrag finden Sie sämtliche von Ihnen erwarteten Antworten!

Fragt sich, wer hier nicht lesen kann!

Ich bin sauer!

Stracciatellamaus
 
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 09:23   #16
Ehrenamtlicher Betreuer
 
Registriert seit: 23.02.2004
Ort: im Norden
Beiträge: 1,582
Standard ohne

Hallo,

das wird mal wieder eine unsachliche, unsägliche und nervige Diskussion.

Ich sage es mal so, wie ich es sehe: dieses Forum ist nicht dazu da, Mißstände anzuprangern und zu diskutieren, die nur von Politikern gelöst werden können. Jeder kann seine eigene Meinung zum Betreuungsrecht haben, und manches ist auch suboptimal. Aber es entspricht Recht und Gesetz, und die Gesetze können nun mal nicht von den Forumsteilnehmern geändert werden.

Die ganzen Trolle, die sich die letzte Zeit in diesem Forum herumgetrieben haben und noch herumtreiben schreiben offenbar aus ganz persönlichen, teilweise egoistischen oder egomanischen Motiven. Aber nicht unbedingt aus edler Gesinnung heraus. Sie wollen das System ändern und dabei möglichst noch den Betreuern etwas am Zeug flicken, da wir ja auch "Handlanger" des bösen Gerichtes sind.

Sollen diese nervenden Gestalten doch an die Parteien oder an ihren Bundestagsabgeordneten schreiben. Aber die bekommen wahrscheinlich schon genug Post von anderen Spinnern.

Gruss

Andreas
AndreasLübeck ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 11:49   #17
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.04.2004
Ort: NRW
Beiträge: 2,294
Standard

Hallo,

ich kann Andreas zu 100 % zustimmen. Dieses Forum war mal eine tolle Möglichkeiten sich ungezwungen auszutauschen, jetzt versumpft es, durch immer wiederkehrende Anklagen, zu einem Kriegsschauplatz gegen Betreuer.

Nach über 4 1/2 Jahren hier im Forum vergeht mir persönlich die Lust, weil immerzu jeder Thread benutzt wird, um seine Abneigung gegen Betreuer mitzuteilen. Statt ein eigenes Forum zu eröffnen und sich dort mit Gleichgesinnten auszutauschen, gegen Betreuer zu demonstrieren, benutzt man hier jede erdenkliche Möglichkeit, selbst wenn es gar nicht in das Thema passt.

Dazu sind diese Kommentare dann oftmals noch nachgeplappert, unsinnig und an den Haaren herbeigezogen, inhaltlich Sondermüll.

Ich finde, dass man hier schon aufpassen sollte in wie weit man das den anderen Usern noch zumuten kann.
Tina L. ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 12:17   #18
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 154
Standard

Hmmm,

ist ein zweischneidiges Schwert.
Einerseits ist es verständlich, dass es nervt, wenn man sich permanent kritisiert fühlt und sich mit polemischer Anti-Propaganda auseinandersetzen muss.

Die andere Seite ist, dass man in einer Demokratie und einem öffentlichen Forum sich eben mit Andersdenkenden auseinandersetzen muss. Gewisse Kritikfähigkeit ist ja auch kein Schaden.

Nun hat man nur die Möglichkeit, sich an den Diskussionen sachlich zu beteiligen und die Anschuldigungen zu widerlegen, oder aber man ignoriert es und fühlt sich nicht angesprochen.

Je vehementer man sich gegen Kritik wehrt, um so mehr fühlen sich die Herausforderer bestärkt. Leicht bekommt man unterstellt "Getroffene Hunde bellen".

Es war schon immer/ist schwierig die Balance zwischen Toleranz gegenüber Kritik und Verteidigungshaltung zu finden.

Man identifiziert sich eben mit dem Berufsstand und findet da nicht so leicht die Abgrenzung zur eigenen Person.

Das sieht man daran, dass "wir Betreuer" mitunter auch den Anwälten unterstellen, dass die sich gegenseitig nicht ans Bein pinkeln. Aber genau das selbe Verhalten legt man ja auch an den Tag, indem man in Verteidigungshaltung gegen Kritik am Berufsstand Betreuer geht.

Das nennt man glaube ich selektive Wahrnehmung.
Die eigene Betroffenheit, Emotionen und Interpretationen haben einen nicht unerheblichen Einfluss auf das, was wir lesen und wie wir auf das geschriebene reagieren.

Marion
__________________
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Kurt Marti
"Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ Albert Einstein
Marion-E ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 12:45   #19
Ehrenamtlicher Betreuer
 
Registriert seit: 23.02.2004
Ort: im Norden
Beiträge: 1,582
Standard ohne

Hallo,

ich wäre ja schon froh, wenn sich die "Neuen" erst einmal in aller Ruhe die bisherigen Artikel durchlesen und dann ihre Kritik bringen. Es bringt aber nichts, wenn wiederholt pauschal behauptet wird, Betreuer betrügen, es stecken alle unter eine Decke, und das Betreuungsrecht ist nur dazu da, die Betreuten auszunehmen.

Vor einem oder zwei Jahren konnte man noch schreiben: ich habe das Problem mit meinem Betreuten A, wie seht ihr das. Das ist heute zur Nebensache verkommen.

Vielleicht sollte man es so halten wie die Rechtspfleger in ihrem Forum: nachweisen, dass man Rechtspfleger ist oder in artverwandten Berufen arbeitet oder ein berechtigtes Interesse hat, sonst wird man nicht freigeschaltet.

Es sollte auch der Sinn dieses Forum deutlicher klargemacht werden. Ich fürchte nur, dass die Trolle hier grundsätzlich an Streit interessiert sind, und nicht an Fachthemen.

Gruss

Andreas
AndreasLübeck ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 15:33   #20
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.09.2008
Beiträge: 160
Standard

Hallo,

wasn jetzt schon wieder los?

Also ich persönlich fühle mich schon mal gar nicht angesprochen *anmerk*

Ich kam hier ziemlich wütend an aus persönlichen Gründen, und gerade die letzte Zeit habe ich mich bemüht, keinen mehr anzugreifen und sachlich zu bleiben.

Kann ich jetzt nicht verstehen, dass die alte Leier wieder los geht: Die Trolle stören das Forum usw - welche Trolle? Ich sehe hier keine.

[gelöscht vom Moderator; keine Beleidigungen gegen andere Gäste]

Der öffentliche Teil des Forums ist Meinungsbildung für die Öffentlichkeit - nicht mehr und nicht weniger. Hier kann jeder nachlesen, der in irgendeiner Weise mit Betreuungen zu tun hat.
[gelöscht vom Moderator; keine Unterstellungen gegen die Forumsbetreiber]

[gelöscht vom Moderator; Forenregeln werden durch den Betreiber vorgegeben, nicht durch Gäste]

Ich habe das schon öfters erwähnt: hier geht es um Menschen, um Existenzen, nur sekundär um das Betreuungsrecht. Viel zu wichtig, um es alleine Betreuern zu überlassen, [gelöscht vom Moderator; keine Unterstellungen gegen andere Gäste]

[gelöscht vom Moderator; keine Beleidigungen gegen andere Gäste]
Mehr gibt es von meiner Seite nicht zu sagen. Ich werde weiterhin im öffentlichen Bereich ein Gegengewicht zur einseitigen Meinungsäußerung bilden. Dass es mir nicht um das mit Verlaub: saublöde, ungerechte Betreuungsrecht geht, liegt ja wohl auf der Hand.

[keine Drohungen gegen das Forum]
Freundliche Grüße

Miro

Geändert von Kohlenklau (07.11.2008 um 17:14 Uhr)
Miro ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
betreuungskosten, gebühren, gerichtsgebühr, gerichtskosten

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23