Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Hauskauf über Betreuer/Vormundschaftsgericht

Dies ist ein Beitrag zum Thema Hauskauf über Betreuer/Vormundschaftsgericht im Unterforum Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
ok, kann ich ja irgendwie schon verstehen. wie du sagtest, es geht ja schließlich um fremdvermögen. Aber wenn man weiß, ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 23.04.2010, 14:39   #11
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.04.2010
Beiträge: 7
Standard

ok, kann ich ja irgendwie schon verstehen. wie du sagtest, es geht ja schließlich um fremdvermögen.

Aber wenn man weiß, dass das Haus mit den 5.000 € weniger verkauft ist und man sich danach alles erledigt ist, lenkt man doch ein, oder?

Ein Betreuer, kostet denke ich mal auch nicht wenig. und die ganzen Angelegenheiten die dadurch erledigt werden müssen auch. Ist es da nicht ratsamer die 5.000 € runter zu gehen um damit wieder anderswo kosten zu sparen. Wenn die jetzt nicht einlenken, wissen die ja nicht wie lange man warten muss bis wieder ein käufer anbeisst, oder?

Naja wie schon gesagt, manche sachen kann man einfach nicht verstehen als laie.

Danke trotzdem nochmal.
binedato ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2010, 17:45   #12
Admin/Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von Imre Holocher
 
Registriert seit: 16.03.2004
Ort: Betreuungsbüro Herrlichkeit 6 in 28857 Syke
Beiträge: 6,486
Standard

Moin Moin

Zitat:
Zitat von binedato Beitrag anzeigen
Ein Betreuer, kostet denke ich mal auch nicht wenig. und die ganzen Angelegenheiten die dadurch erledigt werden müssen auch.
Nö. Der Betreuer bekommt keinen Cent mehr, ob er den Hausverkauf an der Backe hat oder nicht. Die Betreuervergütung wird pauschal berechnet.

Ansonsten: Wenn ein Betreuer eine Immobilien für einen Betreuten verkaufen will, dann muss er vorher ein Wertgutachten einholen. Das Gericht will ja schließlich eine Hausnummer wissen, ob es einen Verkauf genehmigen kann oder nicht. Der Preis ist da natürlich wichtig.

Für den Käufer wäre es natürlich spannend, das Gutachten sehen zu können. Einen Anspruch darauf gibt es aber nicht.

Wenn der Verkaufspreis tatsächlich einfach so innerhalb eines Tages um 10.000,00 € runtergegangen ist, würde ich an der Seriosität des Maklers und der Qualität der Hütte zweifeln. Wahrscheinlich war das nicht mal einfach so, sondern nach Rücksprache mit dem Gericht. (Mache ich auch manchmal so, wenn ich eine Hütte nicht zum gewünschten Preis (der aus dem Wertgutachten) loswerden kann.

Und noch sonstiger: Ein Hausverkauf geht nicht von Heute auf Morgen. Auch das Vorspiel, die Verhandlungen sind wie beim Pokern. Cool bleiben und nie in Zeitnot geraten, das versaut einem grundsätzlich den Preis.

Viel Glück
wünscht

Imre
__________________
Fehler sind dazu da, um sie zu machen
und daraus zu lernen.
Fehler sind nicht dazu da, sie dauernd zu wiederholen.
Imre Holocher ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 10:19   #13
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.04.2010
Beiträge: 7
Standard

So, haben am Samstag der Marklerin unser angebot mit 170.000 € mitgeteilt.
Sie meinte, sie Schreibt jetzt dies dem Betreuer und der wird das ganze am Montag dem Vormundschaftsgericht vorlegen.
Heute haben wir Donnerstag und ich habe leider noch keine Nachricht erhalten wie der stand der dinge ist.

kann mir jemand sage, wie lange das alles im allgemeinen dauert bis das vormundschaftsgericht dem antrag zustimmt oder ablehnt.

Ist es vielleicht positiv das ich noch keine nachricht habe?
binedato ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 21:34   #14
Admin/Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von Imre Holocher
 
Registriert seit: 16.03.2004
Ort: Betreuungsbüro Herrlichkeit 6 in 28857 Syke
Beiträge: 6,486
Standard

Hallo Binedato

Ein Hauskauf ist was anderes als einen Kaugummi zu kaufen. Wenn der Betreuer das dem Gericht vorlegt, wird das Gericht vielleicht sagen, dass es so gehen kann. Damit ist Dir noch nicht geholfen.
Der Vertrag muß beim Notar gemacht und vom Käufer und Verkäufer unterschrieben werden. Vom Notar geht er dann zum Gericht. Das Gericht wird den Betreuten befragen oder einen Verfahrenspfleger einsetzen. Dereine oder der andere wird dann sein Wort dazu sagen. Dann wird das Gericht den Vertrag genehmigen und an den Notar übersenden. Erst, wenn der Notar den Vertrag an den Betreuer und den Verkäufer weitergeleitet hat, ist er gültig.
Es kann auch länger dauern, wenn keine Doppelvollmacht aufgenommen wurde. dann schickt das Gericht die Genehmigung an den Betreuer, dieser leitet die Genehmigung an den Notar weiter und erst dann wird der Vertrag an die Vertragsparteien ausgehändigt und damit rechttskräftig.
(Die 2-wöchige Frist bzgl. des Genehmigungsverfahrens hab eich hier mal rausgelassen).
Du merkst:
So schnell geht das alles nicht - denn das was ich hier beschrieben habe ist ein Hausverkauf, bei dem es keine (!!!) Komplikationen gibt.
Ich habe gerade einen Hausverkauf hinter mir, der von der Unterzeichnung beim Notar noch 2 Jahre gedauert hat, bis er rechtskräftig abgeschlossen war.

So schlimm wird es bei Dir hoffentlich nicht werden.
Aber rechne lieber mit 1-2 Monaten, sonst bist du nur unnötig genervt.

Viel Glück wünscht

Imre
__________________
Fehler sind dazu da, um sie zu machen
und daraus zu lernen.
Fehler sind nicht dazu da, sie dauernd zu wiederholen.
Imre Holocher ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2010, 09:11   #15
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.04.2010
Beiträge: 7
Standard

Hallöchen,

also erstmal danke für deine ausführliche antwort.
hoffe auch das es bei uns nicht so lange dauert.

aber irgendwie sitzt ich glaub ich grad auf dem schlauch. so wie du den verkauf beschreibst, passt es irgendwie nicht mit meinem fall zusammen.

die marklerin sagte mir, dass sie ein schreiben an den betreuer verfasst, mit kaufpreis angebot und der grund warum wir nur diesen preis bezahlen wollen (umbau usw.). Der Betreuer muss dann zum gericht und das angebot genehmigen lassen. wenn das gericht zustimmt, sitzen wir nächste woche beim notar und alles ist danach erledigt.
Das waren die worte der marklerin.

jetzt schreibst du mir aber, dass das ganze gar nicht so einfach ist, wie ich mir vorstelle.

Bin jetzt irgendwie durcheinander. wenn ich beim notar war und der vertrag unterschrieben ist, dann bin ich doch der neue eigentümer, oder? Für was vorher zum notar und dann eventuell das haus doch nicht bekommen? und die kosten für den notar und alles werden ja gleich fällig obwohl ich eventuell das haus dann doch nicht bekomme?

Fragen über fragen, ich weiß aber irgendwie hab ich grad das problem das ich nicht weiß was jetzt stimmt.

Der Betreuer ist seit montag übrigends nicht auffindbar. die Marklerin meinte sie probiert es im büro und auch auf dem handy bei beiden geht er nicht ran, ruft auch nicht zurück. meldet sich nicht auf sms usw.

Danke für eure geduld.
binedato ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2010, 10:53   #16
"Räuberbraut"
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 779
Standard

Zitat:
Zitat von binedato Beitrag anzeigen
so wie du den verkauf beschreibst, passt es irgendwie nicht mit meinem fall zusammen.
klar passt das. du weißt es blos nicht.

Zitat:
wenn das gericht zustimmt, sitzen wir nächste woche beim notar und alles ist danach erledigt.
Das waren die worte der marklerin.
die marklerin meinte, dass für sie danach alles erledigt ist. ihre provision ist dann nämlich fällig. sie is kaum dran interessiert, dir zu erklären, dass sich die kiste noch nen jährchen hinziehen kann oder doch nich zu stande kommt. ihre kohle hat sie verdient, wenn du beim notar unterschreibst. und selbst das wir noch nicht nächste woche sein! da muss erst mal ein vertrag entworfen werden und der muss dir und dem betreuer zugehen und korrekturgelesen werden und vielleicht geändert und wieder verschickt und erst wenn das okay ist, hast du den termin beim notar und erst dann wird unterschrieben. bis dahin dauert noch bestimmt vier wochen.

Zitat:
Bin jetzt irgendwie durcheinander. wenn ich beim notar war und der vertrag unterschrieben ist, dann bin ich doch der neue eigentümer, oder?
nein, bist du noch lange nicht. eigentümer bist du erst, wenn das im grundbuch umgetragen ist und das kann der notar erst dann veranlassen, wenn auch das gericht nochmal zu eben genau diesem vertrag sein segen gibt. und da wird vorher nochmal genau geprüft, wie imre beschrieben hat.
Zitat:
und die kosten für den notar und alles werden ja gleich fällig obwohl ich eventuell das haus dann doch nicht bekomme?
die notargebüren werden in normalfall fällig, wenn der grundbucheintrag gemacht is oder die auflassung jedenfalls. also erst dann, wenn du eigentümer geworden bist. wenn das nicht zu stande kommt, kost der notar auch nich so viel.

Zitat:
...aber irgendwie hab ich grad das problem das ich nicht weiß was jetzt stimmt.
die marklerin möchte das haus verkaufen, davon lebt sie ja schließlich. sie hat wahrscheinlich genauso wenig ahnung davon, was dann weiter passiert wie du... die betreuer, die dir geschreiben haben, haben aber möglicherweise alle schon mal nen schuppen verkauft und arbeiten täglich mit gerichten zusammen.... was meinst du, wem du nun eher glauben kannst - na...?


Zitat:
Der Betreuer ist seit montag übrigends nicht auffindbar.
auch betreuer sind nur menschen. vielleicht is er plötzlich verstorben oder nen herzinfarkt oder er hat arbeitsunlust oder viel zu tun oder is einfach in urlaub gefahren... hey, du hast interesse an dem haus, die wirst du auch in drei wochen noch haben. der betreuer wird schon wieder kommen.

gruß, zeiten
zeiten ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2010, 11:16   #17
Admin/ Berufsbetreuerin
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 10,705
Standard

Hallo zusammen,

zeiten hat das Ganze etwas launig formuliert aber im Prinzip recht.
Wenn Samstags ein Angebot abgegeben wurde kann man auf keinen Fall damit rechnen, dass eine Woche später die gerichtliche Genehmigung vorliegt. Ausser, keiner hätte was zu tun was selten der Fall ist.

Wenn an den Betreuer das neue Angebot weitergeleitet wurde bedeutet das nicht zwingend dass dieser sofort bei Posteingang das auch auf der Stelle weiterbearbeitet. Er wird dem Gericht im Zweifelsfall auch nochmal ne Begründung liefern warum er wahrscheinlich dem geringeren Preis zustimmen würde usw. usw.

Imre sagt ganz richtig, Hausverkauf ist kein Erwerb von nem Kaugummi und da man das für andere Menschen macht und es in der Regel um viel Geld geht wäre unziemliche Hast auch völlig unangebracht.

Gruss Michaela
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2010, 17:15   #18
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.04.2010
Beiträge: 7
Standard

hi ihr alle,

hab grad antwort von der marklerin bekommen.
der betreuer hat das angebot nicht an das gericht weitergegeben. er sagt das geld ist zu wenig.

Ist er nicht verpflichtet den betrag weiterzuleiten und zu schauen ob das genehmigt wird?
bin grad schon etwas stinkig. das hätte er uns auch gleich am montag mitteilen können.

klar, natürlich glaub ich das die betreuer hier im forum täglich mit den sachen zu tun haben. deswegen kann man doch trotzdem nochmal seine bedenken äussern, und seinen fall schildern. hab mich hier ja angemeldet um ratschläge zu bekommen.
binedato ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2010, 17:51   #19
"Räuberbraut"
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 779
Standard

Zitat:
Zitat von binedato Beitrag anzeigen
Ist er nicht verpflichtet den betrag weiterzuleiten und zu schauen ob das genehmigt wird?
vermutlich hat er schon im vorfeld mit dem gericht über preisgrenzen geredet. hast du doch in deinem ersten post schon gesagt, dass sie 5000 mehr wollen wie du geben willst.

Zitat:
bin grad schon etwas stinkig. das hätte er uns auch gleich am montag mitteilen können.
hat doch dir die marklerin schon letzte woche gesagt, dass die kohle nich reicht - hast du doch selber geschrieben.
Zitat:
hab mich hier ja angemeldet um ratschläge zu bekommen.
ja funktioniert doch auch gut - oder bist nich zufrieden.

Geändert von zeiten (30.04.2010 um 17:54 Uhr)
zeiten ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2010, 18:57   #20
Berufsbetreuer / Verfahrenspfleger
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 911
Standard

Zitat:
Zitat von binedato Beitrag anzeigen
Ist er nicht verpflichtet den betrag weiterzuleiten und zu schauen ob das genehmigt wird?
Nein, ist er nicht. Es liegt letztlich in seiner Verantwortung.


Zitat:
hab mich hier ja angemeldet um ratschläge zu bekommen.
Das ist doch auch in Ordnung so.
__________________

Chesterfield ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
genehmigung, gutachten, hausverkauf, verkehrswert

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23