Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Versicherungen/Vernichtungen

Dies ist ein Beitrag zum Thema Versicherungen/Vernichtungen im Unterforum Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Welche Versicherungen der Betreuten sind denn noch relevant(gut betreut in einem Heim für Demenzkranke, gelegentliche Spaziergänge "ums Haus" mit Mitbewohnerin) ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 02.05.2010, 13:39   #1
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 16.02.2010
Beiträge: 41
Standard Versicherungen/Vernichtungen

Welche Versicherungen der Betreuten sind denn noch relevant(gut betreut in einem Heim für Demenzkranke, gelegentliche Spaziergänge "ums Haus" mit Mitbewohnerin)
Es bestehen: Private Rechtsschutzvers./Haftpflichtvers./Hausrat, auf die werden wir künftig wohl verzichten können.
ABER DIE BEIDEN ANDEREN?
Wie vernichtet man Unmengen von Dias und Fotos, überwiegend Landschaften
__________________
Viele Grüsse aus Franken
Frankonian ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2010, 17:38   #2
Dipl.-Gerontologin/ Berufsbetreuerin
 
Registriert seit: 28.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 94
Standard

Hallo Frankonian,

also ich würde sagen, dass die private Haftpflichtversicherung auf jeden Fall weiterhin sinnvoll ist.

Das Vernichten von Fotos und Dias ist ja grundsätzlich erst einmal nicht schwer (Schredder, verbrennen, Müllpresse?). Allerdings würde ich das nur tun, wenn sicher ist, dass niemand mehr etwas damit anfangen kann. Gibt es denn keine Angehörigen, Freunde o.ä., die die Bilder aufbewahren wollen? Oder vielleicht können auch die Mitarbeiter der Sozialen Betreuung in der Einrichtung das für ihre Arbeit mit dem Betreuten brauchen (Biographiearbeit).

Viele Grüße

Kathrin
KathrinW ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 11:03   #3
Berufsbetreuer / Verfahrenspfleger
 
Registriert seit: 24.10.2009
Beiträge: 911
Standard

Zitat:
Zitat von Frankonian Beitrag anzeigen
Welche Versicherungen der Betreuten sind denn noch relevant(gut betreut in einem Heim für Demenzkranke, gelegentliche Spaziergänge "ums Haus" mit Mitbewohnerin)
Das pauschal zu beantworten ist nicht möglich - es kommt darauf an, welches Einkommen die betreute Person hat, ob sie ggf. Angestellte hat, noch ein Haus / Grunstück, etc.

Wenn Versicherungen bereits bestehen und weiterhin bezahlt werden können, kündige ich nur wirklich überflüssige - und da ssind eigentlich recht wenige Versicherungen.

Meines Erachtens nach sollte jeder Mensch (unter Betreuung stehend oder nicht) eine angemessene Haftpflichtversicherung haben (ggf. inkl. Haustier-, Hausbesitzer-, Öltank- und sonstigen Haftungseinschlüssen soweit zutreffend). Natürlich ist eine Brand- und Elementarschadenversicherung für Eigenheime genauso wichtig und unumgänglich... und auch eine sinnige Kranken- und Pflegeversicherung - aber das sollte ja klar sein.
Diese Versicherungen schließe ich grundsätzlich für Betreute ab, sofern noch nicht bestehend.

Ansonsten gibt es m. E. keine Versicherung, die zwingend notwendig wäre - was natürlich nicht heißt, dass alle anderen unsinnig wären. Allerdings schließe ich andere Versicherungen eben nicht grundsätzlich ab.

Krankenhaustagegeldversicherungen sind nett, wenn schon bestehend - manche meiner püsychisch kranken Betreuten kassieren da jährlich ein halbes Vermögen.

Eine Unfallversicherung bei Senioren mit Rentenbezug ist ähnlich fragwürdig, wie eine Hausratversicherung für Heimbewohner... Aber da muss man eben auf den Einzelfall gucken.

Übrigens: Bei der Betreuungsanzeige gegenüber Versicherungen unbedingt die mögliche Gefahrenerhöhung aufgrund der psychischen Erkrankung / Behinderung / usw. der betreuten Person mitteilen und sich von der Versicherung die Kenntnisnahme schriftlich bestätigen lassen. Das beugt bösen Überraschungen im Schadensfall vor...


Zitat:
Wie vernichtet man Unmengen von Dias und Fotos, überwiegend Landschaften
Was sind "Unmengen"?
Und: Warum sollte man das tun?
__________________

Chesterfield ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 19:36   #4
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 16.02.2010
Beiträge: 41
Standard

Vielen Dank. Zur privaten Rechtsschutzversicherung gibt es k e i n e Meinungen?
__________________
Viele Grüsse aus Franken
Frankonian ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 22:15   #5
Admin/ Berufsbetreuerin
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 11,502
Standard

Zitat:
Zitat von Frankonian Beitrag anzeigen
Vielen Dank. Zur privaten Rechtsschutzversicherung gibt es k e i n e Meinungen?
doch, die ist überflüssig- ausser es ist zuviel Geld da.
Jetzt hat der gute Mensch einen Betreuer und der, wenn das Geld knapp ist holt sich Beratungshilfe und macht`s über PKH.

Grüsse Michaela
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 19:37   #6
elinor
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Frankonian!


Mein Vater hatte schon eine private Rechtsschutzversicherung, als ich seine Betreuung übernommen habe. Die Versicherung bestand zu diesem Zeitpunkt auch schon viele Jahre.

Da es offensichtlich sein ursprünglicher, freier Wille war, eine solche Versicherung zu besitzen, habe ich sie denn auch beibehalten - und siehe da, ich habe sie prompt auch schon für ihn benötigt.


Viele Grüße
Elinor
 
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
haftpflichtversicherung, hausratversicherung, rechtsschutzversicherung, versicherung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23