Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Vermögensverzeichnis & mündliches Darlehen

Dies ist ein Beitrag zum Thema Vermögensverzeichnis & mündliches Darlehen im Unterforum Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo MArga, eins verstehe ich noch nicht: Du schreibst, die Rente und das Vermögen Deiner Großmutter lassen ein weiterhin gutes ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 04.05.2010, 14:00   #11
Angehörige mit Vorsorgevollmacht
 
Registriert seit: 12.11.2008
Beiträge: 328
Standard

Hallo MArga,

eins verstehe ich noch nicht:

Du schreibst, die Rente und das Vermögen Deiner Großmutter lassen ein weiterhin gutes Leben zu - wo liegt denn dann das Problem?

Es wird ja nicht automatisch das ganze Vermögen aufgebraucht. Wenn die Rente für eine Pflegeeinrichtung ausreicht, bleibt das Vermögen doch unangetastet.

Versuche doch einfach beim Rechtspfleger mal zu erfahren wie Ihr mit dem mündlichen Vertrag umgehen sollt. Ebenso wäre dort die Frage nach dem Erbteil des Großvaters an der richtigen Stelle.

Aber in 2einer guten Familie" wie Du so gerne betonst, sollte dies doch alles kein Problem sein - hauptsache der Großmutter geht es gut, oder?

Und zur Verteidigung der User in diesem Forum, als Angehörige habe ich hier noch nichts negatives gehört. Im Gegenteil, man hat mir schon sehr viel geholfen.

Also - ruhig Blut

Lisa
Lisa ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Alt 04.05.2010, 15:45   #12
Marga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Anscheinend versteht hier niemand, worum es uns eigentlich geht. Natürlich geht es in erster Linie darum, daß es meiner Großmutter gut geht.

Und was ist bitte unverständlich daran, daß wir einer Pflegeorganisation kein Geld schenken wollen? Eben WEIL ich weiß, wie diese arbeiten, stehen Kosten und Leistung in keinerlei Verhältnis.

Ich erwarte keine weitere Antwort mehr, da das ja sowieso zu nichts führt.

Vielen Dank noch einmal an Andreas, dessen Antwort ich wirklich nett fand.
 
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Alt 04.05.2010, 17:13   #13
Berufsbetreuer / Verfahrenspfleger
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 911
Standard

Zitat:
Zitat von Marga Beitrag anzeigen
Ich erwarte keine weitere Antwort mehr, da das ja sowieso zu nichts führt.
Quod erat expectandum...
Wer gar keine Antworten finden will - wird auch keine finden.
__________________

Chesterfield ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
angehörige, darlehn, erbanspruch, erbteil, vermögensaufstellung, vermögensverzeichnis

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23