Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Neuer Fall

Dies ist ein Beitrag zum Thema Neuer Fall im Unterforum Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Mein neuer Fall ist eine alte Dame, die ins Heim kam. Es gibt für mich einen Ansprechpartner, mit dem ich ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 06.05.2011, 11:13   #1
Forums-Gesellen-Anwärter
 
Registriert seit: 29.03.2011
Beiträge: 58
Standard Neuer Fall

Mein neuer Fall ist eine alte Dame, die ins Heim kam. Es gibt für mich einen Ansprechpartner, mit dem ich mich heute noch treffe.
Bin irgendwie für alles bestellt worden. Muss die Wohnung noch auflösen und den Heimvertrag unterschreiben.Ausserdem wurde wohl noch kein Antrag für die Kostenübernahme beim Sozialamt gestellt...
Habe mir gedacht, das ich mit dem sozialen Dienst des Heimes Kontakt aufnehme. Stelle am besten formlos einen Antrag beim Sozialamt, erstatten die auch rückwirkend die Kosten des Heimes?
Es wurde von der Bezugsperson im März ein Eilantrag auf Betreuung gestellt. Aber ich habe die Betreuung letzte Woche mündlich der Betreuungsstelle zugesagt und heute den Beschluss bekommen...

Muss ich beim Heimvertrag was besonderes beachten? Ich muss doch bestimmt die Unterschrift besonders kenntlich machen, das ich als Betreuerin unterschreibe, oder?

LG
Blacky16 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 21:52   #2
ehrenamtliche Betreuerin
 
Registriert seit: 14.04.2009
Beiträge: 165
Standard

Hallo, was heißt, bin irgendwie für alles bestellt worden?
Hast Du die Vermögenssorge oder Behördenangelegenheiten ? Wenn ja, kannst Du den Heimvertrag unterschreiben. Ich unterschreibe immer mit dem Zusatz, als Betreuer.
Außerdem verlangen einige Heim immer noch die Haftungserklärung.
Diese unterschreibe ich natürlich nicht.
LG NaDa
NaDa ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2011, 07:45   #3
Admin/ Berufsbetreuerin
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 10,822
Standard

Hallo Blacky,

dann ist es am wichtigsten sofort formlos einen Kostenübernahmeantrag beim Sozialamt zu stellen. Gezahlt wird erst ab Antragseingang. Es wird zum Glück nicht tagesweise sondern monatsweise gerechnet.

Gruss Michaela
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2011, 10:09   #4
Forums-Gesellen-Anwärter
 
Registriert seit: 29.03.2011
Beiträge: 58
Standard

habe die Vermögenssorge, Aufenthaltsbestimmung, Post, Wohnungsangelegenheiten, Ämter und Behörden, Heimangelegenheiten....

habe gestern nachmittag die Unterlagen von der Betreuung vorher bekommen...Weiss jetzt nicht ob er als ehrenamtlicher Betreuer bestellt war....Aber kann ja nicht, dann hätte doch ein Wechsel stattgefunden, oder?

Er hatte die Betreuung Anfang März bei Gericht beantragt...Habe gestern den Beschluss bekommen...

Den Heimvertrag habe ich mir zur Durchsicht erst einmal mitgenommen. Wenn ich vor meiner Unterschrift handelnd als gesetzliche Vertreterin für die Betreute vorsetze, hafte ich doch nicht persönlich mit meiner Unterschrift, oder?

Dem Heim habe ich eine Überleitung der Rente unterschrieben...Ist doch korrekt, oder?

Anträge beim Sozialamt auf Pflegewohngeld und ergändzende Sozialleistungen habe ich vorsorglich zum Sozialamt gefaxt....

Jetzt hat er mir Rechnungen vom Heim gegeben, weil die Rente ja nicht übergeleitet war....

Es sind aber nur noch 800 Euro auf dem Konto...Die Kosten fürs Heim sind höher...Jetzt will die DEW Nebenkosten am 13.05. von 529 Euro abbuchen...

Meine Idee ist, das ich Montag zur Bank gehe,..Kann ich das Konto ohne Genehmigung auflösen?Sie hat dann ein Taschengeldkonto beim Heim...Die Nebenkosten reiche ich beim Sozialamt ein....und halte sie erst einmal hin....

Der gute Herr, der sie vorher betreut hat, hat mit ihr 2006 einen Bestattungsvorsorgevertrag gemacht über 2500 Euro...als Spareinlage die nach dem Tod nur der Bestatter holen kann...Jetzt sind aber 2800 Euro schon drauf...Fällt ja über die Schongrenze..Macht das Sozialamt dann zicken?

Sie ist seit dem 16.03.2011 in dem Heim und die Kostenübernahmen sind noch nicht geklärt...Das Heim hat vorsorglich beim Sozialamt mit Aufnahme einen formlosen Antrag gestellt. Der gute Herr bekam den Antrag dann vom Amt zugeschickt ihn bis zum 02.04.2011 einzureichen. In diesem Zuge hat er sich mit dem Sozialamt wohl angelegt, weil er keinen Termin bekam...Weil er sich mit denen gestritten hat und er keine Zeit hatte, hat er den Antrag nicht abgegeben. Ich werde es sofort am Montag nachholen...

Von der Rente wurde das Heim halt noch nicht gezahlt...Er hatte ihre Wohnung gekündigt, hat sich mit dem Vermieter mündlich geeinigt, dass er noch 2 Monate die Miete gezahlt hat. Der Vermieter hat die Wohnung entrümpelt....Es gibt keine Kündigungsbestätigung zur Wohnung...Diese brauch aber auch das Sozialamt....

Darüberhinaus hatte dieser Herr vorher eine Vorsorgevollmacht, in dieser ist gleichzeitig eine Patientenverfügung eingearbeitet....und eine zusätzlich Vereinbarung über seinen Lohn für seine Dienste für diese Dame...Jetzt hatte er ihr wo sie im Krankenhaus war eine Rechnung von 1500 Euro für 2010 geschrieben...Er hatte dieses Geld in 2 Raten von ihrem Konto auf sein Konto überwiesen...

Jetzt will das Heim natürlich das Geld haben, aber ich habe nur 800 Euro. Die 1500 hat er ja jetzt? Er denkt, es steht ihm zu...Er hatte auch noch 517 Euro an den Vermieter an Nebenkosten überwiesen?

Am besten ist, wenn ich mal mit dem Gericht Kontakt aufnehme, oder?

Und kann doch nicht sein, dass er für Geld abholen, ihr das Auszahlen immer 67 Euro berechnet, oder?

Danke für eure Antworten...Ich muss sagen, ich habe mir Betreuung leichter vorgestellt...
Blacky16 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 11:30   #5
ehrenamtliche Betreuerin
 
Registriert seit: 14.04.2009
Beiträge: 165
Standard

Hallo Blacky, habe auch nur vorsorglich daraufhingewiesen.
Vielleicht machen bei Euch die Heime das ja nicht mehr. Umso besser.
Die Bestattungsvorsorge fällt nicht unter den Schonbetrag.
Kotenauflösung nur mit gerichtlicher Genehmigung.
LG NaDa
NaDa ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 11:32   #6
ehrenamtliche Betreuerin
 
Registriert seit: 14.04.2009
Beiträge: 165
Standard

Nochmal, welche Summe ist denn in der Vollmacht für die Dienste festgehalten?
NaDa ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 15:47   #7
Forums-Gesellen-Anwärter
 
Registriert seit: 29.03.2011
Beiträge: 58
Standard

2500 Euro sind in dem Vertrag ausgewiesen...Mittlerweile sind 2800 angespart...
Bin zur Bank gegangen heute, habe alle Vollmachten löschen lassen, Finanzstatus geholt. Das Heim möchte von März um die 3000 Euro...Ich hatte nur noch 770. Diese habe ich dem Heim überwiesen...Weil eine Stromabschlussrechnung von 500 Euro Freitag abgebucht werden würde, diese lasse ich stunden und beantrage beim Sozialamt die Kostenübernahme...
Dann hatte der, der die Vollmacht hatte, sich in der Zeit, in der die Dame ins Heim kam 1500 Euro für seine Dienste auf sein Konto überwiesen..Das Heim aber nicht bezahlt. Wie gehe ich damit um?

LG
Blacky16 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 17:31   #8
"Nervensäge" vom Dienst
 
Benutzerbild von MurphysLaw
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 653
Standard

Die Übernahme von Stromschulden durch das Sozialamt kannste vergessen!
Jetzt wo sie im Heim ist, ist ja nichtmal Gefahr, dass ihr der Strom abgestellt werden könnte....

Schreib lieber den Stromversorger an und schilder ihm die Lage.

Btw, wie bekommt eine alte Frau (die ja doch meistens eher sparsam sind) eine Stromabrechnung von 500€ hin? Wurden keine Abschläge gezahlt? Da würd ich mal nachhaken.

Gruss,
MurphysLaw

P.S.: Forder beim Stromversorger mal die letzten 3 Jahresabrechnungen an. FALLS da deutliche Unterschiede beim Verbrauch zu erkennen sind, nachforschen!
MurphysLaw ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 17:35   #9
"Nervensäge" vom Dienst
 
Benutzerbild von MurphysLaw
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 653
Standard

Noch was....
Blacky, du hast NaDa falsch verstanden.

NaDa wollte wissen, welches "Honorar" für den vorherigen "Betreuer" in der Vollmacht festgehalten wurde, wenn überhaupt.

Das was du schreibst, ist ja die Sterbeversicherung, wo sich die 2800€ angespart haben...

MurphysLaw
MurphysLaw ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 17:52   #10
Forums-Gesellen-Anwärter
 
Registriert seit: 29.03.2011
Beiträge: 58
Standard

oh, tschuldigung....

31 Euro pro stunde zuzüglich Mehrwertsteuer...

Hätte sie einen bestellten Betreuer gehabt, hätte sie nichts gezahlt, weil sie ja nicht vermögend ist...

Vielleicht war sie das ja mal!!!

Irgendwie ist das komisch....
Blacky16 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23