Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Vergütung bei vermögenden Betreuten

Dies ist ein Beitrag zum Thema Vergütung bei vermögenden Betreuten im Unterforum Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo, ich habe zwei Betreute, die über ausreichend Vermögen verfügen. Beide werden über unterschiedliche Amtsgerichte betreut. Ich habe also um ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 20.01.2012, 08:21   #1
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 30
Standard Vergütung bei vermögenden Betreuten

Hallo, ich habe zwei Betreute, die über ausreichend Vermögen verfügen. Beide werden über unterschiedliche Amtsgerichte betreut. Ich habe also um die Festsetzung der Pauschalvergütung gebeten. Doch so einfach, wie bei den unvermögenden Betreuten läuft das scheinbar nicht. Bei dem einem Fall waren die Unterlagen wochenlang zur Prüfung verschickt und jetzt ist ein Verfahrenspfleger eingesetzt worden, der drei Wochen im Urlaub ist.
Bei dem anderen Betreuten ist die Betreuungsbehörde als Verfahrenspfleger eingesetzt worden und ich bin vom Amtsgericht aufgefordert worden, demnächst immer eine Durchschrift des Vergütungsantrages zwecks Anhörung einzureichen.
Kann mir mal jemand den grundsätzlichen Ablauf bei vermögenden Betreuten erklären? Bei unvermögenden Betreuten hab ich nach 14 Tagen das Geld auf dem Konto. In dem anderen Fall sind mittlerweile 3 Monate vergangen und es ist nix passiert. Jetzt müßte ich schon fast den nächsten Antrag stellen.
LG Chrissi
thebluerose ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2012, 09:45   #2
Admin/ Berufsbetreuerin
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 10,801
Standard

Hallo Chrissie,

das wenig die mit dem Unterscheid vermögend oder mittellos zu tun. Immer wenn in der Betreuungssache etwas läuft, ein Antrag gestelt wird z.B. sind die Akten oft wochenlang weg und es wird nicht ausgezahlt. Das kann Dir auch bei mittellosen passieren und hängt vom Verlauf des "Falls" ab.
Neufälle gehen z.B. immer erst mal zum Revisor der dann auch noch seinen Senf dazu gibt.

Vermögende müssen zum Vergütungsantrag angehört werden, das dauert immer mindestens 14 Tage in denen sie Widerspruch einlegen könnten. Der macht zwar inhaltlich keinen Sinn aber so ist das Gesetz. Man kann es abkürzen inden der Betreute den Vergütungsantrag unterschreibt: ich habe keine Einwände. Dann gehts (bei uns) deutlich schneller.
Bei Menschen mit EiWi wird der Verfahresnpfleger eingesetzt damit sie nicht über den Tisch gezogen werden können- theoretisch. Hier macht der Verfahrenspfleger so eine Art Dauerbeschluss und gibt sein o.k. im Vorfeld auf Jahre hinaus.

Die Vergütungsauszahlung bei Vermögenden dauert hier in der Regel beim ersten Antrag 8 bis 12 Wochen, später gehts dann schneller.
Stell ruhig schon den zweiten Antrag, dann kommt schlagartig mehr

Gruss Michaela
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2012, 14:51   #3
Berufsbetreuerin
 
Registriert seit: 16.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 592
Standard

Hallöchen! Ich stelle generell bei vermögenden Betreuten vierteljährliche Vergütungsanträge. So halte ich die Bezahlungen im Fluss, da es eben durch die eingeräumte Widerspruchsfrist länger dauert als bei Unvermögenden. Ausserdem muss ich bei einem plötzlichen Versterben des Betreuten nur auf einen Bruchteil der Vergütung warten bis die Erbangelegenheiten geregelt sind.

Gruss Christine
BetrKl ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23