Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Wäsche/Taschengeld/Flüchtling

Dies ist ein Beitrag zum Thema Wäsche/Taschengeld/Flüchtling im Unterforum Situation der Betreuer/innen , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo zusammen, Habe heute telefonisch einen neuen Fall bekommen. Der 20 Jahre junger Mann ist ein Flchtling, bei dem nichts ...


Zurck   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Situation der Betreuer/innen

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitrge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 06.12.2018, 19:05   #1
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beitrge: 98
Standard Wäsche/Taschengeld/Flüchtling

Hallo zusammen,

Habe heute telefonisch einen neuen Fall bekommen. Der 20 Jahre junger Mann ist ein Flchtling, bei dem nichts geklrt ist. Derzeit ist er in einer psychiatrischen Einrichtung fr 6 Wochen geschlossen untergebracht. Zuvor befand er sich in einer Flchtigsunterkunft. Schn und gut.
Allerdings gibt es keinen Ausweis und auch keine Duldungsbescheinigung. Da diese nicht vorliegen, zahlt der Kreis kein Taschengeld aus. Mein Klient ist ein Raucher und hat keine Zigaretten und auch nicht das ntige Kleingeld, um sich welche zu verschaffen.
Aufgrund seines Suchtverhaltens randaliere er auch.
Als ich das alles von der zustndigen Sachbearbeiterin von Abt. Zuwanderung und Integration erfuhr, sagte sie zu mir, naja, jetzt sind sie ja da und knnen alles klren.

Damit das Regierungsprsidium die Duldung aussprechen kann, muss ein rztliches Attest vorgelegt werden, was ich morgen frh in die Wege leiten mchte. Heute war es dafr bereits zu spt. Aber auch dann msse Regierungsprsidium dies bearbeiten und und an die zustndige Auslnderbehrde weiterleiten und sie stellen dann den Ausweis bzw. die Bescheinigung aus. Ob das morgen Vormittag alles geklrt werden kann, wei ich nicht.

Die Psychiatrische Einrichtung htte schon gesagt, die Betreuerin solle Geld vorlegen oder die Sozialarbeiterin. Sie htten natrlich abgelehnt. Aber der junge Mann tut mir schon wirklich leid. Ich als ehemalige Raucherin kann verstehen, wie schwierig es sein muss.

Meine Frage, darf ich ihm Zigaretten besorgen, bzw. Geld vorlegen?

Auerdem msse Wsche gebracht, schmutzige Wsche gewaschen und zurck gebracht werden. Keine Familie und keine Freunde Vorhaben. Auch ist er nicht vermgend. Kann das ber ambulante Pflegedienst laufen? Wenn der Arzt dieses bescheinigen wrde?

Dieser Fall ist mein erster mit Flchtlingen.
???die Neue??? ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 19:20   #2
Routinier
 
Registriert seit: 17.01.2015
Beitrge: 1,546
Standard

Na Herzlichen Glckwunsch

Natrlich darfst du Zigaretten "vorlegen" . Gehe aber davon aus, dass das eine Spende sein wird. Ich habe auf diese Art mit viel Mitleid ungefhr schon 400 Euro "gespendet" . Und daraus gelernt. Ich mach sowas hchstens noch im akuten Notlagen und auch nur wenn ein Eiwi besteht und ich wei, dass zurck holen kein Problem sein wird.

Bezglich Kleidung: das kommt immer mal wieder vor. Keine Kleidung, keine Angehrigen, wer wscht ? Ich nicht. Einem Dienst fr Mittellose gibt es nicht. Und ich kann dir aus Erfahrung sagen: bisher lief noch keiner meiner Leute nackt rum . Jedes Krankenhaus hat normalerweise eine Waschmaschine fr solche Notlagen. Machen die natrlich nicht gern und wird erstmal geleugnet. Bis dato half immer mein "Angebot" an die jeweilige jammernde Schwester, dass ich natrlich nichts dagegen habe, wenn sie die Wsche mit nach Hause nimmt und in ihrer privaten Maschine wscht. Auf die Antwort "kann ich ja nicht machen " erwidere ich "sehen Sie, ich auch nicht " . Und dann wird doch auf Station gewaschen. Bisher lief noch keiner mit Flgelhemd rum; auch wenn das immer angedroht wurde.

Wie ist die Verstndigung mit dem Betroffenen mglich?
__________________
Die meisten Probleme lsen sich von selbst - man darf sie nur nicht dabei stren
Boomer ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 20:02   #3
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beitrge: 98
Standard

Naja, bisher noch kein Kontakt gehabt. Aber laut Info, wohl sehr schwierig. Er kann kein Deutsch und ich leider auch kein Afganisch. Von der Betreuungsbehrde teilte man mir allerdings mit, dass die Kommunikation , aufgrund kognitiver Einschrnkungen, auch mit Dolmetscher sehr schwierig gewesen ist.
Mein Erstkontakt wird morgen frh sein. Bin schon sehr gespannt. Kann noch nicht genau abschtzen, was mich alles erwartet.
???die Neue??? ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 07:35   #4
Admin/ Berufsbetreuerin
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beitrge: 9,626
Standard

Bevor es wieder zu Missverstndnissen kommt ich habe den Beitrag nur verschoben da ich die Rechtsfrage nicht so wirklich darin sehe.


Zitat:
Dieser Fall ist mein erster mit Flchtlingen.
Dann nimmm gleich wegen der praktischen Dinge mal Kontakt zu einer der vielen ehrenamtlichen Flchtlingsorganisationen auf. Da bekommst du evtl. ntige Hilfe und Untersttzung.
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der berwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke fr ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2018, 14:30   #5
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beitrge: 98
Standard

.... ok danke
???die Neue??? ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitrge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhnge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitrge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23