Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Weiterbildung für Anfänger 2200€

Dies ist ein Beitrag zum Thema Weiterbildung für Anfänger 2200€ im Unterforum Situation der Betreuer/innen , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo, Ich bin neu und unerfahren und schaue gerade nach einer geeigneten Weiterbildung. Bevor ich mich irgendwo anmelde und 2200€ ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Situation der Betreuer/innen

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 05.10.2019, 06:44   #1
Ich bin neu hier
 
Registriert seit: 04.10.2019
Beiträge: 8
Standard Weiterbildung für Anfänger 2200€

Hallo,

Ich bin neu und unerfahren und schaue gerade nach einer geeigneten Weiterbildung.

Bevor ich mich irgendwo anmelde und 2200€ bezahle für eine 12 Monate weiterbildung, hat jmd. einen Tip über bekannte Weiterbildungen, die sich neben Vollzeitstelle und kleinen Kindern zu Hause, realisieren lassen aber auch fundiertes Wissen vermitteln und zum Schluss auch anerkannt sind wenn ich mich als Betreuer „bewerben“ würde?

Vielen Dank und ja, Suchfunktion habe ich genutzt
Bert030 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 12:49   #2
agw
Admin/ Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von agw
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 4,283
Standard

Zitat:
aber auch fundiertes Wissen vermitteln und zum Schluss auch anerkannt sind wenn ich mich als Betreuer „bewerben“ würde?
Welche Anerkennung meinst du denn. Soll es vergütungssteigernd sein oder nur Grundlagen vermitteln?
Weiterbildungen sind sicherlich immer eine gute Grundlage, ob sie jedoch bei einer Bewerbung einen Vorteil bringen ist sicherlich von Betreuungsbehörde zu Betreuungsbehörde unterschiedlich.
Welche Voraussetzungen deine möglichen Betreuungsbehörden erwarten solltest du erst einmal abklären. Es gibt Betreuungsbehörden die Betreuer ohne ein passendes Studium erst gar nicht vorschlagen. Andere lassen jeden Würstchenverkäufer zu weil es günstiger ist.
__________________
----------------
agw ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 13:34   #3
Ich bin neu hier
 
Registriert seit: 04.10.2019
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von agw Beitrag anzeigen
Es gibt Betreuungsbehörden die Betreuer ohne ein passendes Studium erst gar nicht vorschlagen. Andere lassen jeden Würstchenverkäufer zu weil es günstiger ist.
Ja genau darauf zielte die Frage...dann wird mein erster Weg zur Betreuungbehörde sein.
Es geht um eine weiterbildung zum Berufsbetreuer, Zertifikat aber letzen Endes nur ein Trägereigenes. Geht nicht um Höherstufung sondern allgemein um einen Nachweis, dass ich zumindest theoretisch die wichtigsten Grundlagen kenne, anwenden könnte und neben der persönlichen Kompetenz auch Fachwissen nachweisen könnte- die andere Variante wäre Learning By doing, aber weil ich hier nicht Brötchen backe, sondern mit Menschen arbeite- ist die Variante für mich nicht erstrebenswert.
Bert030 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 21:41   #4
Ich bin neu hier
 
Registriert seit: 29.07.2019
Beiträge: 9
Standard

Hallo,
leider hast du nicht geschrieben in welchem Bundesland zu lebst.


Empfehlendwerte Anbieter könnten sein:
https://www.fbbweb.de/ (Nürnberg)
https://www.weinsberger-forum.de (versch. Standorte)
https://www.betreuer-weiterbildung.de/


Es ist sinnvoll, sich zuerst an die Betreuungsstelle zu wenden da der Fortbildungsbedarf m. E. stark davon abhängt, mit welcher Erfahrung/Qualifikation man einsteigen möchte. Der Rechtsanwalt benötigt sinnvollerweise ergänzend Kenntnisse über psych. Krankheitsbilder, psychosoziale Angebote etc, der Sozpäd. eher Vermögenssorge, Sozial- Mietrecht... Das funktioniert eigentlich ganz gut.


Von reinen Fern-Kursen würde ich eher abraten, der Austausch und ein zu gewinnendes Netzwerk im Seminar zahlt sich aus.



Je nachdem, was einem fehlt bzw. gewünscht wird. Die Bewerbersituation ist in einer Großstadt sicher völlig anders als auf dem "flachen Land". Einen Würstchenverkäufer, Taxifahrer etc. würden wir wieder heim schicken.
Forenfuchs ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 09:30   #5
Stammgast
 
Registriert seit: 25.01.2016
Ort: Ruhrpott / Niederrhein
Beiträge: 785
Standard

Bevor Du Geld für eine Weiterbildung ausgibtst frage bei deiner Betreuungsbehörde nach dem Bedarf an Berufsbetreuern nach. Nicht das Du trotz Weiterbildung nicht genommen wirst, weil keine Kapazitäten frei sind.


Sofern Du einen Fernkurs anstrebst, da gibts wohl was von der B. Akademie über 9 Monate mit Unterlagen je Abschnitt.


Ansonsten findest Du bei den Praktikern (Fillsack -> Berufsbetreuer/Chauvistre -> ehm. Rechtspfleger, ehm. Berufsbetreuer) die Schulungen anbieten sicherlich was gescheites. Ebenso bietet Horst Deinert Seminare an.
__________________
Qualität in der Rechtlichen Betreuung ist: Helfen mit Händen in den Hosentaschen!
ufzeer ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 11:31   #6
Routinier
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 1,001
Standard

Hallo, nur zur Klarstellung: ich bin kein Seminarveranstalter, sondern bei verschiedenen Veranstaltern (auch den bereits erwähnten) für verschiedene Themen als Dozent tätig. Man sollte da noch das ipb erwähnen, Sitz Hamburg, aber mit Veranstaltungen bundesweit.

https://ipb-weiterbildung.de/45_Seminare.php

Eine Liste der (mir bekannten) Weiterbildungsanbieter gibts hier: https://www.bundesanzeiger-verlag.de...iki/Ausbildung

Zunächst würde ich allerdings auch erstmal schauen, was vor Ort seitens Betreuungsvereinen oder - behörde angeboten wird. Manchmal gibts da auch einiges in Kooperation mit örtlichen Volkshochschulen/Familienbildungsstätten.
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:
http://www.bundesanzeiger-verlag.de/...iki/Hauptseite

Geändert von HorstD (08.10.2019 um 12:00 Uhr)
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 21:32   #7
Ich bin neu hier
 
Registriert seit: 04.10.2019
Beiträge: 8
Standard

Danke für die Tips, komme aus Berlin.
Ich denke Betreuungsverein ist der 1. Ansprechpartner für mich, dort gibt’s Erfahrungen, die sind im Kontakt mit Behörden und zum Einsteigen nicht verkehrt.

Diese weiterbildung nennt sich „weiterbildung zum Berufsbetreuer“.

Danke
Bert030 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 14:28   #8
Routinier
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 1,001
Standard

Zur Info: In Berlin bietet auch das kommunale Bildungswerk Seminare für Betreuer an:

https://www.kbw.de/aktuelles/betreue...ngen-workshops

Für Personen, die bereits eine Bachelor/Diplom-Quali besitzen, gibts hier ein berufsbegleitendes Masterstudium:

https://www.hwr-berlin.de/studium/st...ftpflegschaft/
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:
http://www.bundesanzeiger-verlag.de/...iki/Hauptseite
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23