Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Betreuten noch nicht einmal gesehen.

Dies ist ein Beitrag zum Thema Betreuten noch nicht einmal gesehen. im Unterforum Situation der Betreuer/innen , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Moin, ich habe eine Betreuung übernomen. Diese wurde aufgrund fehlender Kontaktuaufnahme vom Vorbetreuer abgegeben. Das Gericht sieht aber eine Notwendigkeit ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Situation der Betreuer/innen

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 21.10.2019, 13:53   #1
Forums-Geselle
 
Benutzerbild von Leuchtturm-H
 
Registriert seit: 29.11.2009
Ort: Zu Hause
Beiträge: 279
Standard Betreuten noch nicht einmal gesehen.

Moin,


ich habe eine Betreuung übernomen. Diese wurde aufgrund fehlender Kontaktuaufnahme vom Vorbetreuer abgegeben. Das Gericht sieht aber eine Notwendigkeit der Betreuung.


Ich betreue den Herrn schon 3 Moante. Mehrere Versuche, den Betroffenen zu Hause aufzusuchen, scheiterten. Trotz Musik und Husten in der Wohnung, wird nicht geöffnet. Rückrufbitten werden ignoriert. Ich habe den Herrn noch nicht kennengelernt.


Wie geht ihr mit sochen Fällen um?


Danke fürs Lesen und Antworten
Der Leuchtturm
Leuchtturm-H ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 15:55   #2
Admin/ Berufsbetreuerin
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 10,791
Standard

Zitat:
Wie geht ihr mit sochen Fällen um?
Jesses, die dürftigen Angaben bei der Frage fordern einen ja geradezu heraus zu antworten: mal so, mal soWitz beiseite.


Welche AK`s hast?
Wie lauten die Infos vom Vorbetreuer?
Wo wird vom Gericht der Betreuungsbedarf gesehen?
Was meint der Gutachter?
Wie sind die Diagnosen? Lebensumstände?



Ganz allgemein: Betreute sind nicht zur Zusammenarbeit und nicht zur Mitarbeit verpflichtet.
Betreuungen lassen sich oft auch gut auf Entfernung führen wenn die Sachlage nix anderes hergibt.
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 20:51   #3
Forums-Geselle
 
Benutzerbild von Leuchtturm-H
 
Registriert seit: 29.11.2009
Ort: Zu Hause
Beiträge: 279
Standard

AK: Gesundheit, Vermögen, Wohnung und Rechts-Antrags und Behördenangelegenheiten.


Diagnosen: Schitzophrenie, Sozialphobie, Canabiskonsum


Lebensgewohnheiten: nachts Flaschen sammeln und morgens in der Frühe wegbringen. Also Aktiv ausserhalb meiner Arbeitszeit.



Letzte ärztliche Begutachtung 05.2019


Im Hintergrund führe ich derzeit das Überprüfungsverfahren bezüglich der Arbeitsfähigkeit (SGB II), kann aber nur das Gutachten aus 05.2019 vorbringen.


Notwendigkeit der Betreung ist gegeben, der Betroffene selbst nimmt keine JC Termine wahr, es droht eine Sperren, wie so oft.


Ich wäre schon neugierig, wie mein Betreuter aussieht.
Leuchtturm-H ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 21:58   #4
Admin/ Berufsbetreuerin
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 10,791
Standard

Na bitte, geht doch und nur so kommt man weiter.
Also, erst mal gibt es keinen wirklichen Grund zur Sorge dass du ihn noch nicht gesehen hast. Das ist schon mal positiv.


Da er ne attestierte Sozialphobie hat hast du auch gleich den (guten) Grund für sein Verhalten. Wie ist eigentlich der Gutachter an ihn rangekommen? (Da würde ich mal nachfragen)


Zitat:
der Betroffene selbst nimmt keine JC Termine wahr, es droht eine Sperren, wie so oft.
Dass er scheinbar keinen an sich ranlässt könnte das schwierig werden wenn das JC auf einer erneuten Begutachtung besteht. Kannst du einschätzen ob er dazu hingehen würde?


Bei Leuten die sich verbarrikadieren hilft oft erstmal Respekt vor deren Entscheidung und dann die gute alte Post (falls sie lesen können und den Briefkasten leeren).


Ich habe so einen den ich höchstens einmal im Jahr sehe. Wenn was dringendes ist schreibe ich ihm. Das in der Art dass klar wird, dass es in seinem Interesse liegt sich wenigstens wegen Sache XY zu melden. Bis jetzt funktioniert das, ich habe aber auch Kontakte mit seinen Nachbarn und weiss wo er relativ regelmässig aufschlägt. Dort hinterlasse ich im Ernstfall auch schon mal Nachrichten. Diese Betreuung habe ich auf diese Art aber schon gut 7 Jahre. Ich weiss jetzt dann doch einiges über ihn wo ich mich früher erst sehr mühsam ranpirschen musste.
Er braucht, wenn bei ihm was anliegt, mindestens drei Wochen um sich mir kurz zu nähern.


Versuche herauszukriegen wie du wenigstens Minimalkontakt herstellen könntest.
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 23:24   #5
Forums-Geselle
 
Benutzerbild von Leuchtturm-H
 
Registriert seit: 29.11.2009
Ort: Zu Hause
Beiträge: 279
Standard

Danke für die Ideen.

Der Gutachter ist mit Betreuungsrichterin und Polizei in die Wohnung gegangen. Der Betreuer hat Verdacht auf Eigengefährdung ausgesprochen. Wobei das alles doch wohl recht grenzwertig war. Aber den Sinn und Zweck hat es erfüllt.

Minimalkontakt wird gesucht, viele aus der " Unterwelt" kennen ihn, haben ihn jedoch lange nicht mehr gesehen.

Mich reizen Betreuungen wie diese, aber selbst schriftliche Rückrufbitten scheitern (Postkasten wird regelmässig geleert). Selbst das Wort Geld funktioniert nicht. Ich schaue mir mal die Bankangewohnheiten an und werde im Zweifelsfall mal in der Bank warten.
Leuchtturm-H ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 00:01   #6
"Nervensäge" vom Dienst
 
Benutzerbild von MurphysLaw
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 651
Standard

Zitat:
Zitat von Leuchtturm-H Beitrag anzeigen
Ich schaue mir mal die Bankangewohnheiten an und werde im Zweifelsfall mal in der Bank warten.

..... und wie willst du ihn da erkennen?




Tschuldigung, das musste sein
MurphysLaw ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 05:28   #7
Admin/ Berufsbetreuerin
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 10,791
Standard

Zitat:
Mich reizen Betreuungen wie diese, aber selbst schriftliche Rückrufbitten scheitern (Postkasten wird regelmässig geleert). Selbst das Wort Geld funktioniert nicht.
Rückrufbitten äussere ich in solchen Schreiben nicht. Das wäre meiner Meinung ja dasselbe wie vor seiner Tür zu stehen.


Bei ihm klappt es mit allgemeinen Fragestellungen wie: um XY zu erreichen/erhalten muss man......, auch z.B. der Hinweis dass ich in einer beliebigen Sache nicht über seinen Kopf hinweg entscheiden möchte. Ich tue die Handlungsalternativen kund und stelle mich (vorerst) ratlos bzw. nicht entscheidungsfähig dar. Ohne.... bitte melden sie sich. Das nimmt dann wohl soviel Druck raus dass er von sich aus Kontakt aufnimmt.


Diese Kontaktaufnahme ist dann der reinste Eiertanz kann ich dir sagen. Ich sehe ihn plötzlich zu Zeiten in denen ich ins Büro gehe in meinem Viertel auf der Strasse, tue so wie wenn ich nichts sehe und warte. Seine "Kreise" um mein Büro werden ständig "enger" bis es/er dann irgendwann auch mal klingelt. Muss nicht bei dir genauso klappen aber vielleicht ginge es doch auf ähnliche Art.

@Murphy, der war wirklich gut
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 18:50   #8
Forums-Geselle
 
Benutzerbild von Leuchtturm-H
 
Registriert seit: 29.11.2009
Ort: Zu Hause
Beiträge: 279
Standard

Zitat:
Zitat von MurphysLaw Beitrag anzeigen
..... und wie willst du ihn da erkennen?

Ich habe vom Vorbetreuer eine Beschreibung, 2 Meter gross, schlank, rothaarig oder keine Haare. Eine sehr grosse Nase. Ich denke, das reicht
Leuchtturm-H ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 02:06   #9
Forums-Azubi-Anwärter
 
Registriert seit: 14.08.2018
Ort: im Wandel
Beiträge: 27
Standard Kontakt

Hallo.

Nicht verzagen. Es gibt da keinen Königsweg. Deine Kreativität (was zieht bei ihm? Was sind seine Wege?) und deine Leidenschaft (auch mal zu seinen Zeiten ausprobieren) sind gefragt.

Ich habe mal 1 Jahr lang und noch etwas eine Frau betreut, sie öffnete nie die Tür, hat nie einen Brief beantwortet, sprach 1 Jahr nicht mit mir. Aber: es wurde was nach der Klinikaufnahme, ganz ohne meine Veranlassung.

Durchhalten ist angesagt
Betreuer-Berlin ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 00:15   #10
Einsteiger
 
Registriert seit: 24.11.2016
Beiträge: 14
Standard

Ich habe auch solche Betreuten.

Mit dem Betreuungsgutachten habe ich (hier in Berlin) bisher immer die Erwerbsunfähigkeit nach Aktenlage vom JobCenter bekommen. Für Erwerbsunfähigkeitsrente / Grundsicherung / Sozialhilfe hat das auch gereicht. Besagte Betreute sind jetzt alle in der Grundsicherung / Sozialhilfe abgesichert.

Arbeitsauftrag erfüllt
Das Betreuungsgericht weiß natürlich in diesen speziellen Fällen um die Ablehungshaltung der Betreuten zum Kontakt zu mir, was bisher auch o.k. war. Geht in diesen Fällen ja auch eher / nur um die Absicherung der finanziellen Lebensgrundlage.
lenyta ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23