Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Wiedereröffnung der Werkstätten - Betreuerpflichten -

Dies ist ein Beitrag zum Thema Wiedereröffnung der Werkstätten - Betreuerpflichten - im Unterforum Situation der Betreuer/innen , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Moin moin Ich gehe davon aus, dass die Werkstättenbetreuer in der Lage sind, vernünftige und für die Mitarbeiter angemessene Einweisungen ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Situation der Betreuer/innen

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 24.04.2020, 18:46   #11
Admin/Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von Imre Holocher
 
Registriert seit: 16.03.2004
Ort: Betreuungsbüro Herrlichkeit 6 in 28857 Syke
Beiträge: 6,820
Standard

Moin moin

Ich gehe davon aus, dass die Werkstättenbetreuer in der Lage sind, vernünftige und für die Mitarbeiter angemessene Einweisungen zu geben. In den WfBs gibt es ja auch Arbeitsbereiche, in denen auch ohne Corona Masken getragen werden müssen - z.b. wg. Staubbelastung.
Hier ist die Werkstatt in der Pflicht den Mitarbeitern die Masken zu stellen und die Handhabe zu vermitteln. deshalb ist mir ja auch völlig unverständlich, warum jetzt die rechtlichen Betreuer zur Beschaffung der Masken aufgefordert werden sollen.

MfG
Imre
__________________
Fehler sind dazu da, um sie zu machen
und daraus zu lernen.
Fehler sind nicht dazu da, sie dauernd zu wiederholen.
Imre Holocher ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2020, 18:51   #12
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 25.10.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 175
Standard

Zitat:
Zitat von michaela mohr Beitrag anzeigen
Da sehe ich mich schon ein stückweiter in der Pflicht.
[...] ich werde darauf achten, dass das ausgezahlte Geld vom Sparbuch jetzt für mindestens zwei (waschbare) Masken eingesetzt wird.

Hallo Michaela,

vielen Dank für den Input. Ich hatte mit allen Betreuten, die es betrifft, das Problem besprochen.
Bei unsicheren "Kandidaten" habe ich aber jetzt nochmal nachgehakt und dort, wo mir Unsicherheit signalisiert wurde, Ihnen waschbare Masken besorgt.
Die Vorgaben samt Bussgeldern sind bekannt gegeben worden, die habe ich mir jetzt zurechtformatiert und handlich ausgedruckt und werde das morgen an die Betreuten, die alleine wohnen, aushändigen.

Pino
Pino ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2020, 20:55   #13
Stammgast
 
Benutzerbild von mimi91
 
Registriert seit: 17.07.2015
Ort: Südwesten
Beiträge: 613
Standard

Die im Eingangsbeitrag beschriebene geforderte ärztliche Beurteilung eines "Gefährdungsrisikos" scheint sich nun zu ändern in die Frage nach "gehört Herr X zur Risikogruppe?", Werkstattbesuch nur, wenn die Frage (von einem Arzt) mit nein beantwortet wird.
Das alles wird sicher noch ausdiskutiert, aber es stellt sich mir die Frage, ob nicht und wenn ja ab ab welchem Grad der Beeinträchtigung (geistig oder körperlich) jemand unabhängig von den immer wieder zitierten Risiken (Herz, Kreislauf, Atemwege, geschwächtes immunsystem) per se zur Risikogruppe zählt. Ich habe gerade einen Fall eines psychisch Erkrankten, dessen Hausärztin ihn wegen fehlender körperlicher Voerrkankungen nicht zur Risikogruppe zählt. Ich warte nun auf das "Urteil" seines Psychiaters.
mimi91 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2020, 11:31   #14
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 05.10.2016
Beiträge: 68
Standard Abwälzung von Arbeitgeberpflichten

Beförderung lehne ich ab, nicht meine Aufgabe

Masken: eine Werkstatt hat Arbeitgeberpflichten und muss die Masken zur Verfügung stellen und eine Einweisung in die Benutzung und Kontrolle sicherstellen.

Haben Werkstätten keine Betriebsärztin? Diese wäre hier zuständig.

Ob das Attest so verlangt werden kann muss eine AnwältIn beurteilen, vielleicht wäre hier ein beratungshilfeschein hilfreich.

ich finde das Begehr der Werkstatt merkwürdig und würde mich gegebenenfalls auch mit dem Gesundheitsamt vor Ort in Verbindung setzen.

Grüße

Anette
Manavgat ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2020, 15:45   #15
Stammgast
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: Südwestfalen
Beiträge: 501
Standard

Meine Güte, jetzt wirds aber wirklich immer doller.
Eigentlich müsste man bei der zuständigen Berufsgenossenschaft (BGW?) fragen, wieso der Arbeitsschutz nun vom rechtlichen (!) Betreuer gewährleistet werden soll.


https://www.bgw-online.de/DE/Home/Br...irus_node.html


Hier basteln die WfbM gerade an Konzepten, wie man die Arbeit langsam wieder anfahren lassen könnte. Scheinbar puzzelt da jeder Ortsverein der AWO alleine dran.
Marsupilami ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2020, 17:43   #16
Stammgast
 
Benutzerbild von mimi91
 
Registriert seit: 17.07.2015
Ort: Südwesten
Beiträge: 613
Standard

Zitat:
Zitat von Marsupilami Beitrag anzeigen
Meine Güte, jetzt wirds aber wirklich immer doller.
Eigentlich müsste man bei der zuständigen Berufsgenossenschaft (BGW?) fragen, wieso der Arbeitsschutz nun vom rechtlichen (!) Betreuer gewährleistet werden soll.


https://www.bgw-online.de/DE/Home/Br...irus_node.html


Hier basteln die WfbM gerade an Konzepten, wie man die Arbeit langsam wieder anfahren lassen könnte. Scheinbar puzzelt da jeder Ortsverein der AWO alleine dran.

Habe beim BGW mal auf der Seite Handlungsempfehlungen/Schutzmaßnahmen für Werkstätten geschaut. Auszug: "Die Beschäftigten sind in der Regel in den Wohnheimen oder bei den gesetzlichen Betreuenden (Eltern, andere Angehörige) untergebracht.Wenigen Beschäftigten wird eine Notbetreuung in der WfbM angeboten. Diese dürfen die Werkstatt auch weiterhin besuchen."
Stand dort ist zumindest für RLP nicht mehr aktuell. Hier wird am 4. Mai wieder eröffnet. Rahmenbedingungen ändern sich fast täglich.
mimi91 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23