Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Aufstiegsförderung N-Bank

Dies ist ein Beitrag zum Thema Aufstiegsförderung N-Bank im Unterforum Situation der Betreuer/innen , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Danke, ich werde dem nachgehen. Wie ist der Sachverhalt zu bewerten das es sich um unterschiedliche Hochschulen, bzw. Fernstudium handelt? ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Situation der Betreuer/innen

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 16.05.2022, 09:56   #11
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 14.01.2021
Ort: Friesland
Beiträge: 85
Standard

Danke, ich werde dem nachgehen.
Wie ist der Sachverhalt zu bewerten das es sich um unterschiedliche Hochschulen, bzw. Fernstudium handelt?
Im Urteil und in der ausführung geht es immer um Deggendorf, ich mach den Lehrgang, Fernstudium aber in München bei der Beckakademie?


Gruß
Mirko
Mirko ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2022, 13:01   #12
Moderator
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg, Ruhrgebiet, NRW
Beiträge: 3,813
Standard

Ok, ich dachte, es ginge um den CdJ. Für die andere Ausbildung sind mir noch keine Entscheidungen zum Aufstiegsfördergesetz bekannt. Du solltest aber bitte deine Sachen auch mal ausführlicher beschreiben.

Also: der CdJ ist vergütungsmäßig 2017 vom BGH anerkannt worden. Danach hat die Beckakademie wohl eine Kooperation mit der Hochschule Neubrandenburg geschlossen und seinen Lehrgang (dessen frühere Fassung beim BGH durchgefallen war) nach dem Vorbild des CdJ neu gestaltet, was der BGH ja dann auch Anfang 2022 goutiert hat. In der letzten Entscheidung wurden beide Ausbildungsgänge als vergleichbar bezeichnet (96 bzw 90 ECTS): https://www.beck-fernkurse.de/bgh-ho...e-c-anerkannt/

Inwieweit tatsächlich Unterschiede da sind, weiß ich nicht. Denn anhand dieser könnte es um die Frage gehen, ob fördermäßig die Beckausbildung anders dastehen könnte als der CdJ. Was sagt denn die Studienberatung dazu?
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:

https://www.lexikon-betreuungsrecht.de
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2022, 19:08   #13
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 14.01.2021
Ort: Friesland
Beiträge: 85
Standard

Hallo,
kann ich eine Klageschrift verfassen in dem auch die Willkür und die Prozessökonomie vorkommen? Wenn ja, gibt es da § die ich zitieren kann?

Ich habe das mit dem Anwalt gelesen, aber das kann ich mir noch nicht leisten. Der Rechtschutz den ich abgeschloßen hab gilt nicht für Dinge die letztes Jahr angefangen haben.


Ich weiß das ich das irgendwie schreiben und beim Verwaltungsgericht einreichen kann, aber ich würde es schon gerne etwas proffesioneller machen. Das hilft mir natürlich auch bei meinem Fernkurs und meiner Arbeit.


Gruß
Mirko
Mirko ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2022, 19:27   #14
Forums-Gesellen-Anwärter
 
Registriert seit: 30.11.2019
Ort: Berlin
Beiträge: 57
Standard

Zitat:
Zitat von Mirko Beitrag anzeigen
Hallo,
kann ich eine Klageschrift verfassen in dem auch die Willkür und die Prozessökonomie vorkommen? Wenn ja, gibt es da § die ich zitieren kann?

Ich habe das mit dem Anwalt gelesen, aber das kann ich mir noch nicht leisten. Der Rechtschutz den ich abgeschloßen hab gilt nicht für Dinge die letztes Jahr angefangen haben.


Ich weiß das ich das irgendwie schreiben und beim Verwaltungsgericht einreichen kann, aber ich würde es schon gerne etwas proffesioneller machen. Das hilft mir natürlich auch bei meinem Fernkurs und meiner Arbeit.


Gruß
Mirko
Hallo Mirko,

Rechtsberatung in einem Forum zu erhalten und daraus eine Klageschrift zu stricken, wird deine Erfolgschancen m.E. nicht erhöhen und ob es dadurch professioneller wirkt, sei auch mal dahingestellt.

Im Übrigen können vor dem VG auch ohne Anwalt Gerichtskosten anfallen, die du im Falle des Unterliegens tragen müsstest. Wenn du selbst Geld verdienst, würde ich dir ans Herz legen, einen Anwalt zu bevollmächtigen. Das kann über Sieg oder Niederlage entscheiden. Die voraussichtlichen Kosten hierfür (und Gerichtskosten) kannst du hier ausrechnen: https://www.juris.de/jportal/nav/ser...hner/index.jsp
Faunhart ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2022, 19:38   #15
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 14.01.2021
Ort: Friesland
Beiträge: 85
Standard

Hallo,

Ja, das ist wohl der Grund warum soviel abgelehnt wird, ich bin am überlegen ob ich mir das leisten kann, und da Recht haben und Recht bekommen 2 paar Schuhe sind, kann ich das ganze wohl abhaken. Obwohl es dazu schon Urteile gibt.



Und ich wollte keinen Rechtsberatung, sondern Hinweise, links zu Seiten bei denen ich mehr Arguemente finden kann.


Gruß
Mirko
Mirko ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2022, 06:42   #16
Moderator
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg, Ruhrgebiet, NRW
Beiträge: 3,813
Standard

Mit Prozessökonomie und Willkür wirds schwer, wenns genau zu diesem Ausbildungsgang eben noch nicht entschieden wurde. Alle von mir zitierten bezogen sich ja auf den CdJ.

Warum empfehle ich dir denn, dich mit der Studienleitung in Verbindung zu setzen: weil doch wahrscheinlich Mitstudenten schon vor der gleicheb Frage standen - oder evtl bereits im Klageverfahren sind. Offensichtlich sammelt die Beckakademie Gerichtsentscheidungen in eigener Sache. Und zwischenzeitlich bitte mit einem Anwalt Kontakt aufnehmen. Auf keinen Fall ohne einen solchen klagen.
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:

https://www.lexikon-betreuungsrecht.de
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2022, 13:54   #17
Moderator
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg, Ruhrgebiet, NRW
Beiträge: 3,813
Standard

Wie ich erfahren habe, hat die N-Bank auch Teilnehmern der CdJ-Ausbildung (die das IPB Hamburg in Kooperation mit der TH Deggendorf durchführt) offenbar mit der gleichen Begründung abgelehnt. Es wird also wohl mehrere Klageverfahren geben. Weitere Details sind mir noch nicht bekannt.
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:

https://www.lexikon-betreuungsrecht.de
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2022, 16:29   #18
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 14.01.2021
Ort: Friesland
Beiträge: 85
Standard

Ich habe jetzt einen Fachanwalt gesucht und eine Anfrage gestellt.


Gruß
Mirko
Mirko ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2022, 16:00   #19
Moderator
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg, Ruhrgebiet, NRW
Beiträge: 3,813
Standard

Ich habe gerade noch eine neue Entscheidung erhalten, in der der CdJ als förderfähig entschieden wurde:


VG Regensburg, Urteil vom 9.3.2021, RN 12 K 19.2444
(bestätigt durch VGH Bayern v 4.6.2021, 12 ZB 21.1168)


wir haben jetzt als 4 (bekannte) Urteile von Verwaltungsgerichten, 2 davon wurden sogar von Oberverwaltungsgerichten bestätigt. Das nennt mann in der Rechtsprechung "allgemeine Ansicht".
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:

https://www.lexikon-betreuungsrecht.de
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2022, 12:34   #20
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 14.01.2021
Ort: Friesland
Beiträge: 85
Standard

Moin,
der Fachanwalt hat mir ein positives Feedback gegeben. Jetzt reicht Sie die Klage ein und es dauert nur lächerliche 4-6 Jahre bis eine Entscheidung getroffen wird.


Gruß
Mirko
__________________
Wenn jeder an SICH denkt, ist doch an alle gedacht!
Mirko ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37