Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Gerichtskosten 2024

Dies ist ein Beitrag zum Thema Gerichtskosten 2024 im Unterforum Situation der Betreuer/innen , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Mit Artikel 3 des BetrInASGEV wurden die Gerichtskosten für Dauerbetreuungen um 15 % erhöht, um die Inflationsausgleichs-Sonderzahlung für berufliche Betreuer, ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Situation der Betreuer/innen

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 18.03.2024, 07:56   #1
Routinier
 
Registriert seit: 25.06.2021
Ort: zwischen NRW & Niedersachsen
Beiträge: 1,475
Standard Gerichtskosten 2024

Mit Artikel 3 des BetrInASGEV wurden die Gerichtskosten für Dauerbetreuungen um 15 % erhöht, um die Inflationsausgleichs-Sonderzahlung für berufliche Betreuer, Betreuungsvereine und ehrenamtliche Betreuer zu refinanzieren.

Da das BetrInASGEV ein strukturelles Problem aufschiebt und der vermögende Betreute zu Gunsten der Landeskassen damit doppelt belastet wird, finde ich das schon ein Hohn.

Ob das mit unserer Verfassung vereinbar ist?
Mächschen ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2024, 09:19   #2
Moderator
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg, Ruhrgebiet, NRW
Beiträge: 5,993
Standard

Ja, das war wohl ein ziemlicher Schnellschuss, damit der Bundesrat doch noch zustimmt (die Ablehnungsempfehlung des Finanzausschusses lag schon vor). An so Kinkerlitzchen, wie das Gleichheitsgebot hat man wohl nicht gedacht. Schließlich ist die „Schuldenbremse“ ja selbst in den Verfassungsrang erhoben worden.
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:

https://www.lexikon-betreuungsrecht.de
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2024, 10:24   #3
Routinier
 
Registriert seit: 25.06.2021
Ort: zwischen NRW & Niedersachsen
Beiträge: 1,475
Standard

An die Schuldenbremse halten sich unsere Vertreter doch aber auch nicht..., aber daran ist ja die Opposition schuld.

War es nicht die Opposition, die die Betreuervergütung in den Bundestag gebracht hat?
Mächschen ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2024, 14:04   #4
Moderator
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg, Ruhrgebiet, NRW
Beiträge: 5,993
Standard

Ja. Allerdings hatte das BMJ zu dem Zeitpunkt schon den Entwurf zum Inflationsgesetz vorgelegt. War aber dennoch hilfreich.
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:

https://www.lexikon-betreuungsrecht.de
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40