Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Aufgaben bei nur 6-tägiger Beteuerbestellung

Dies ist ein Beitrag zum Thema Aufgaben bei nur 6-tägiger Beteuerbestellung im Unterforum Situation der Betreuer/innen , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Ja, das ging schnell. Ich wurde zur Betreuuerin einer Dame bestellt. Zustand nach Schlaganfall ... schlechte Prognose, der Ehemann sah ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Situation der Betreuer/innen

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 22.07.2013, 13:25   #1
Einsteiger
 
Registriert seit: 29.05.2013
Beiträge: 19
Standard Aufgaben bei nur 6-tägiger Beteuerbestellung

Ja, das ging schnell. Ich wurde zur Betreuuerin einer Dame bestellt. Zustand nach Schlaganfall ... schlechte Prognose, der Ehemann sah sich überfordert. Die Bestellung (Sa) erfasste alles. Da ich ab Mi für 3 Tage verreisen wollte, war ich am Di im Krankenhaus zum Gespräch mit Ärzten und Sozialdienst. Eine zusätzliche Krebsdiagnose gab eine max. Lebenserwartung von noch 4 Monaten, wenn sie denn aktuell übersteht. Es wurde übereinstimmend (PatVerf.) festgehalten, dass keine lebenserhaltenden Maßnahmen ergriffen werden sollen. Ehemann wollte das auch nicht, so aus vorherigen Gesprächen. Sozialdienst wollte sich um Verlegung in Heim/Hospitz bemühen. Ich bin Mi verreist, war aber in ständigen Kontakt mit dem Krankenhaus. Do kam Nachricht, von dramatischer Verschlecheterung, Medikationsänderung wurde übereinstimmend geklärt. Der Ehemann, der keine Vereinbarten termine einhielt, machte sich rar und teile sogar auf AB dem Sozialdienst mit, er werde ab Mi 3 Wochen verreisen !!! Frei nacht kam die Nachricht vom Tode.

Nun zum eigentlichen Problem: Die Betreuung endete mit dem Tod. Das Gericht habe ich aus dem Urlaub darüber per Fax informiert. Ausweis hatte ich noch keinen. Wie sieht das jetzt mit der abschließenden Betreuertätigkeit aus? Ich hatte je den Ehemann noch gar nicht kontaktiert, geschweige denn weiß ich bis jetzt was von den Vermögensverhältnissen, Geld war allerdings da, jedenfalls bei ihm (3.000 € Rente). Muss ich jetzt wirklich noch ein Vermögensverzeichnis aufstellen? Ich bekomme doch gar keine Auskünfte mehr und der Ehemann (Trauerzeit ...) ? Wie läuft so was, gibts da Ausnahmeregeln?
marlix ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2013, 13:48   #2
Berufsbetreuerin
 
Registriert seit: 16.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 592
Standard

In solchem Fall würde ich das Amtsgericht/Rechtspfleger kontaktieren und nachfragen. Ich denke hier würde in solchen Fällen von vielen Rechtspflegern auf das Vermögensverzeichnis verzichtet werden.
Ansonsten nur kurzen Bericht über Deine bisherige Tätigkeit (Besuch im Krankenhaus, telef. Absprachen) und Vergütungsantrag für die paar Tage beigelegt.

Gruß Christine
BetrKl ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 14:11   #3
Einsteiger
 
Registriert seit: 29.05.2013
Beiträge: 19
Standard

Ja, das probiere ich so. Danke
marlix ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schlusstätigkeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23