Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Software

Dies ist ein Beitrag zum Thema Software im Unterforum Technik, Arbeitssoftware , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Ich hatte auch nach einer Software gesucht, die mir das Arbeiten erleichtert, mich aber auch nicht"dominiert". Entschieden habe ich mich ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Technik, Arbeitssoftware

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 27.01.2016, 19:37   #11
Stammgast
 
Benutzerbild von mimi91
 
Registriert seit: 17.07.2015
Ort: RLP
Beiträge: 965
Standard

Ich hatte auch nach einer Software gesucht, die mir das Arbeiten erleichtert, mich aber auch nicht"dominiert". Entschieden habe ich mich für den Moment für ........., einfach, weil ich auf Anhieb damit besser zurechtkam. Ich arbeite auch zunehmend gern damit, habe aber den Eindruck, dass es noch nicht so ganz ausgereift ist. Mir fehlen auch einige Dinge, z. B. Formularvorlagen. Es hört sich auch zunächst gut an, dass Textvorlagen da sind, aber die finde ich überwiegend von den Formulierungen nicht so toll, es sind auch viele Fehler drin. Und mich stört, dass meine Briefe etc. - da ich über Word arbeite und Texte verändere - dann in 2 Versionen gespeichert sind. Ich habe zwar auch die Testversion von .......auf dem PC, aber es braucht ja so viel Zeit, so eine Software erstmal zu füttern
mimi91 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2016, 20:51   #12
Berufsbetreuer
 
Registriert seit: 21.02.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 1,053
Standard

In Ergänzung zu Imre würde ich noch empfehlen, zu sondieren, was eigentlich wirklich gebraucht wird, das die gängigen Windows/Linux Office/Libreoffice-Programme nicht liefern. (von mir aus auch die Apples, mit denen kenne ich mich aber nicht aus)

Ich nutze ausschließlich Windows mit Office (aber nicht Outlook, diesen tapsigen Dino) , sowie Browser, Email-Client, Google-Kalender, Internetmarke, E-Postbrief einen virtuellen pdf-Drucker und die Scannersoftware meines Multiheimers.

Alle Akten sind komplett auch und vorwiegend in digitaler Form geführt.

Mir fehlt es an nichts.

Auch in eine Betreuersoftware muss ich, soweit ich das überblicke, die Klienten mit den Aktenzeichen und Fristen verschiedener Insitutionen einpflegen.
Die Fristen landen bei mir im Google-Kalender, die Aktenzeichen im ersten Anschreiben an die Institution, welches dann leicht immer wieder aufgerufen und bei neuem Schriftverkehr abgeändert und gesondert abgespeichert werden kann. Dank Internetmarke ist auch alles gleich beim Ausdruck frankiert.

Also wird bei mir alles auch nur einmal eingepflegt.

Fast alles, was die Zusatzprogramme an verbreiteten Formularen bieten, habe ich mir inzwischen von den Behörden selbst heruntergeladen. Vorteil der Betreuerprogramme ist hierbei allerdings wohl, dass die Grunddaten automatisch ausgefüllt werden. Das muss ich einmal selbst machen.

Ich mag ja auch die Betreuerprogramme nicht schlecht reden. Mehrwert und Zeitersparnis vermag ich allerdings einfach nicht zu erkennen. Sie können die Arbeit teilweise strukturieren. Ich mache das aber - unter Zuhilfenahme möglichst vieler digitaler Möglichkeiten- lieber selbst .

Ausprobiert (aber nicht lange) habe ich ........ Es erschien mir wie ein zeitfressender Drache mit Bevormundungstendenz .

Ich glaube, wichtig ist eines:
ob man ein Betreuerprogramm nutzt oder nicht:
für Arbeitsstruktur und ordentliche Aktenführung ist und bleibt man selbst verantwortlich.
Und arbeiten muss man auch selber. Ob mit oder ohne Betreuersoftware.....
Flafluff ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2016, 08:25   #13
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 18.01.2016
Ort: Stolberg (Rhld.)
Beiträge: 30
Standard Arbeitserleichterung Software

Ich muss einigen wie unter Flafluff dahingehend recht geben, dass die Software eine Hilfe sein soll und einen nicht bevormunden sollte. Und sicherlich kann man einiges mit den gängigen Programmen bewältigen. Vielleicht sogar noch mit OneNote von Microsoft.
Aber bei Rechnungslegung, Vermögensverzeichnis und Vergütungsabrechnung haben die Software-Programme doch einige Vorteile.

Und hier liegt des Pudels Kern. Wie viel Software brauche ich und welche bietet mir genau das, was man braucht und ist nicht zu überfrachtet.

Daher denke ich eher an ........ als an .......

Vielleicht gibt es noch weitere Erfahrungen mit diesem Programm.

Allen bisherigen Meldungen vielen Dank für die erhellenden Kommentare.

Grüße

Dieter
DieterT. ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2016, 16:38   #14
Forums-Geselle
 
Benutzerbild von Carla55
 
Registriert seit: 26.06.2014
Beiträge: 124
Standard

Hallo DieterT,

nun, das ist interessant...

Ich beschäftige mich auch gerade mit diesem Thema.

.......empfinde ich auch als zu umfangreich und ich fühle mich "erschlagen"- mir gefällt .......von der Oberfläche wesentlich besser und habe mich dafür entschieden.

Liebe Grüße

Carla
__________________
Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.

Guy de Maupassant
(1850 - 1893), französischer Erzähler und Novellist
Carla55 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2016, 23:56   #15
Gibt einen aus
 
Benutzerbild von Leuchtturm-H
 
Registriert seit: 29.11.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 444
Standard

Moinsen,

neben den zwei Verdächtigen gibt es auch weitere Anbieter. Auch preislich lohnt der Blick auf andere Anbieter, Ich bin nach 3 Jahren als Betreuer mit einer kaufmännischen Mitarbeiterin im Büro voll zufrieden mit meiner Wahl. Preis Leistung stimmt, die Grafik ist einfach und Augenfreumdlich, es sind keine weiteren Programme notwendig.

Mehr wird aber nur per Pm verraten :-)

Der Leuchtturm
Leuchtturm-H ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 14:13   #16
Club 300
 
Registriert seit: 19.01.2014
Beiträge: 331
Standard

Zitat:
Zitat von Leuchtturm-H Beitrag anzeigen
Mehr wird aber nur per Pm verraten :-)

Der Leuchtturm
Wo ist das Problem, den Namen zu nennen ?
Die anderen Programme wurden ja auch genannt
Miezekatze ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 07:28   #17
Admin/ Berufsbetreuerin, Dipl.Pädagogin,
 
Benutzerbild von michaela mohr
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 13,900
Standard

Zitat:
Wo ist das Problem, den Namen zu nennen ?
In aller Deutlichkeit: das rückt uns zu sehr in die Nähe von Werbung. Die ist hier nicht erlaubt und nicht erwünscht deshalb kann ich mich jetzt dran machen und anfangen zu löschen Danke!
__________________
diese kommunikation wurde im rahmen der überwachungsgesetze auf ihre kosten dauerhaft gespeichert und wird jederzeit weltweit gegen sie verwendet werden. danke für ihre kooperation.
michaela mohr ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 08:29   #18
Gibt einen aus
 
Benutzerbild von Leuchtturm-H
 
Registriert seit: 29.11.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 444
Standard

Zitat:
Zitat von michaela mohr Beitrag anzeigen
das rückt uns zu sehr in die Nähe von Werbung. Die ist hier nicht erlaubt und nicht erwünscht
Und darum mag ich das Forum.
Leuchtturm-H ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2016, 08:09   #19
Forums-Azubi-Anwärter
 
Registriert seit: 10.11.2015
Ort: Osnabrück
Beiträge: 27
Standard

Moin allerseits!

Ich nutze auch das umfangreiche und "erschlagend-bevormundende" Programm (um dessen Namen nicht zu nennen). Mich stört, dass es zu Anfang aufgrund der vielen verschachtelten Funktionn nicht richtig intuitiv zu bedienen ist.
Dafür entschieden habe ich mich, da meine KollegInnen aus den Nachbarbüros unserer Bürogemeinschaft es auch nutzen.

Übrigens lassen sich die vorformulierten Texte in dem Ordner "Vorlagen" des Programms entsprechend anpassen.

Gruß
Sascha
sadolli ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38