Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

kbetreuungsmanager.knetsoft

Dies ist ein Beitrag zum Thema kbetreuungsmanager.knetsoft im Unterforum Technik, Arbeitssoftware , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo, hat jemand Erfahrung mit der oben genannten Software ? LG...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Technik, Arbeitssoftware

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 17.11.2016, 20:11   #1
Forums-Azubi-Anwärter
 
Registriert seit: 22.06.2012
Ort: Saarland
Beiträge: 25
Standard kbetreuungsmanager.knetsoft

Hallo,
hat jemand Erfahrung mit der oben genannten Software ?
LG
HeikeX ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 09:27   #2
Einsteiger
 
Benutzerbild von BrunnerGerhard
 
Registriert seit: 07.11.2016
Beiträge: 22
Daumen hoch Software Office Anwendungen

Hallo,
Ich bin neu auf dem Gebiet des Betreuungsrechts, jedoch mit dem PC und all seinen Office Anwendungen (excel, mysql, php, word usw.) recht fit. Derzeit suche ich ebenfalls nach einer für mich passenden Software und habe mir das Handbuch der o.g. Fa. angesehen.

Was ich mir in den letzten 2 Wochen so angelesen habe, besteht 75% der Betreuertätigkeit aus Schriftverkehr und davon 30% aus der Rechnungslegung (sehr zeitintensiv). Daher kommt man an einer Software, welche die Kontobuchungen der einzelnen Klienten ermittelt und in Einnahme- Ausgabelisten einträgt nicht vorbei.
Deine Software kann dies nicht und man müsste die CSV-Datei downloaden und manuell eingeben, (pers. Anmerk. Dann brauche ich auch die Software nicht, sondern binde die CSV gleich in eine Ecxel Datenbank per Datenimport ein).

Fazit: abwarten bis ausgereift!
Positiv: die Software sieht übersichtlich und nicht überladen aus, eine Demo zum ausprobieren für 8 Klienten wird kostenlos angeboten.
Negativ: keine Koppelung zwischen Onlinebanking und Betreuungsmanager für die Rechnungslegung integriert.

Vg Gerhard
BrunnerGerhard ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 06:56   #3
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 12.12.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 50
Standard Ich arbeite seit einem Jahr mit der Software

Hallo Heike, hallo Gerhard,
ich arbeite seit einem Jahr mit der software. ich finde es eine extreme Erleichterung und das Preisleistungsverhältnis ist unschlagbar.
Natürlich geht die software zur Zeit noch keinen online-dialog mit Banken ein, dies ist aber laut Aussage der Entwickler geplant. Man kann dort anrufen oder auch eine Mail hinschicken und erhält einen guten Support. Man kann Vorschläge unterbreiten zur Weiterentwicklung. So ein bischen wie ein open sorce Produkt.
Aber jetzt nochmal zum Inhalt. Wenn ich die Kontendaten, die in drei Arbeitsschritten in den Klientenkonten importiert sind, das geht fix und einfach erst mal drin habe, kann ich die Rechnungsdlegung immer automatisch erstellen lassen. Das ist eine große Erleichterung. Wenn man nicht so sicher im Arbeiten mit Exel und Word ist wie ich, um so besser.
Man kann Vergütungsanträge automatisch erstellen, im Grunde bei guter Datensicherung ein papierloses Büro führen. Voraussetzung: ein guter, schneller Scanner. Ich habe jetzt schon angefragt, ob dann irgendwann mal die gescannten Dokumente automatisch vom Programm abgelegt werden, dass ist geplant und wäre eine weitere Erleichterung. Außerdem sind Berichte, Vermögensverzeichnisse zum ausfüllen am Rechner in kürze verfügbar (nach meiner letzten info von der Firma.)
Mann kann Termine planen und Fristen zur Erinnerung festlegen und wird erinnert, kann alles um den Klienten herum speichern und hat es griffbereit bei Fragen. Das Logbuch ist eine gute Möglichkeit zur Kurzdokumentation. Ich finde die Software gut und günstig. Natürlich gibt es auch andere, teurer und auch mit noch mehr Funktionen. Ich habe um die 20 Fälle und Vertrete etwa die gleiche Anzahl einer Kollegin. Ich bin zufrieden. Wichtig ist, dass man von Anfang an alles gut eingibt, damit der PC die Daten verfügbar hat.
Iris
__________________

in der Ruhe liegt die Kraft
S.Iris ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2017, 16:43   #4
Neuer Gast
 
Registriert seit: 30.01.2017
Beiträge: 1
Standard Kbetreuungsmanager

Ich bin auf das Programm gestoßen, weil es als einziges auf dem MAC läuft. Nur sehr widerstrebend hätte ich mich auf windows eingelassen. Zunächst einmal ist es natürlich nicht so aufwendig designt, ist ja auch eine Frage der Entwicklungskosten. Dafür bezahlt man einmalig einen recht geringen Betrag und bis zu 8 Betreute kann man kostenlos verwalten.
Die Anbieter sind sehr gut erreichbar und kümmern sich sofort, wenn etwas nicht läuft.
Ich denke, dass ich dabei bleibe, ich komme damit gut zurecht.
Heitmann ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2017, 21:18   #5
Forums-Azubi-Anwärter
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 25
Standard

Habe mir auch die Testversion runtergeladen und möchte meine Klienten eingeben. Sieht erstmal übersichtlich aus. Weiß jemand ob man die Daten aus der Testversion mit der VollVersion synchronisieren kann- sonst müsste ich ja alles nochmal einpflegen?!
Basti74 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 07:58   #6
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 12.12.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 50
Standard Daten werden übernommen

Hallo Basti 74, die Daten werden automatisch in die Vollversion übernommen, wenn Du Deinen nach Kauf erhaltenen KEY eingibst. Das war schon sehr praktisch, als ich damit angefangen habe.
Gruß S.Iris
__________________

in der Ruhe liegt die Kraft
S.Iris ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 20:41   #7
Forums-Azubi-Anwärter
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 25
Standard

Das ist ja schon mal super. Dann kann ich direkt anfangen meine Betreuten einzugebenErstellst du deine Abrechnungen auch damit?
Basti74 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 07:20   #8
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 12.12.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 50
Standard

Hallo Basti, ich arbeite ausschließlich mit dem Programm, es erstellt die Abrechnungen, hat Terminfunktionen und Erinnerungen, ich verwalte meinenSchriftwechsel und arbeite mit einem schnellen Scanner. Im Augenblick arbeiten die Entwickler an einer Texterkennung für die automatische Zuordnung von eingescannten Dokumenten. Außerdem kannst du Rechnungslegungen und Berichtswesen über das Programm machen, du kannst die Online freigeschalteten Betreutenkontenumsätze in das Programm importieren, das ist eine irre Erleichterung, wenn du sonst da sitzt und Kontoauszüge abschreibst.
Lies Dir das Benutzehandbuch mal durch!
Gruss S.Iris
__________________

in der Ruhe liegt die Kraft
S.Iris ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 16:21   #9
Routinier
 
Registriert seit: 25.01.2016
Ort: Niederrhein
Beiträge: 1,075
Standard

Wenn ich mir nur die Homepage des Herstellers so anschaue ...

Selten so eine grottenschlechte Website eines Softwareherstellers gesehen. Daraus kann man auch auf die Qualität der Software rückschließen.

Mir wäre es zu heikel meinen Betrieb mit einer "billigen" Software im Betrieb zu halten.

Letzte Bilanz der Firma aus 2011 ....
ufzeer ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 16:32   #10
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 12.12.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 50
Standard

Hallo Ufzeer, ich kenne den Entwickler und sein Team schon lange, ich finde man sollte sich nicht von Äußerlichkeiten blenden lassen, wichtig ist, daß die Qualität stimmt. Der Hersteller vertreibt für mein Empfinden ein solides Produkt mit viel Leistung für kleines Geld und extrem guten technischen Support.
Aber jeder muß für sich selber entscheiden, was gut für ihn ist.....Manche finden halt mehr Schein als Sein... wichtig, mir ist der Inhalt wichtig, und die Funktionalität.
Hast Du mit der Software gearbeitet?!
Ich tue das seit der Betaversion...sprich seit 2014, und es läuft problemlos!
L.G. S.Iris
__________________

in der Ruhe liegt die Kraft
S.Iris ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38