Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Vermögensverzeichnis in bdb

Dies ist ein Beitrag zum Thema Vermögensverzeichnis in bdb im Unterforum Technik, Arbeitssoftware , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo Ich würde gerne wissen, ob ihr die Vermögensverzeichnisse in bdb erstellt und ob mir jemand Tipps dazu geben kann, ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Technik, Arbeitssoftware

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 10.01.2019, 18:42   #1
Einsteiger
 
Benutzerbild von Michèle
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 16
Standard Vermögensverzeichnis in bdb

Hallo

Ich würde gerne wissen, ob ihr die Vermögensverzeichnisse in bdb erstellt und ob mir jemand Tipps dazu geben kann, was ich beachten muss.
Ich habe die Rückkaufwerte der Versicherungen mit eingetragen, die erscheinen aber nicht. ich hatte hier gelesen,dass man erst die Konten anlegen soll, bevor das Verzeichnis erstellt wird. Bisher habe ich es immer manuell gemacht und fühle mich etwas überfordert damit.

Eine Bekannte von mir hatte mir davon abgeraten, es in bdb zu machen, da sie bei der Rechnungslegung wohl Probleme hatte deswegen.

Über ein paar hilfreiche Auskünfte würde ich mich sehr freuen.

Vlg
Michèle ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 19:05   #2
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 06.03.2018
Beiträge: 253
Standard

Also ich lege vorher die Konten an (Girokonten, Rückkaufswerte, offene Forderungen, Verbindlichkeiten) und erstelle dann das VZ.


Wenn die Werte nicht erscheinen, kann es manchmal sein, dass die Werte per falschem Datum eingetragen sind. Das passiert manchmal. Dann einfach das Ganz sich mal per heute anschauen und dann das Datum auf das Stichtagsdatum abändern.


Man kann dann Gegenbuchungen tätigen (z.B. bei Tilgung einer Verbindlichkeit).



Probleme bei der Rechnungslegung hatte ich noch nie. Das funktioniert alles tadellos. Gerade dafür hat man doch die Software.
Michael77 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 21:25   #3
Einsteiger
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 21
Standard

Hallo Michele,


ich erstelle meine Vermögensverzeichnisse auch mit BDB at Work

Zitat:
Zitat von Michèle Beitrag anzeigen
Hallo

Eine Bekannte von mir hatte mir davon abgeraten, es in bdb zu machen, da sie bei der Rechnungslegung wohl Probleme hatte deswegen.

Über ein paar hilfreiche Auskünfte würde ich mich sehr freuen.

Vlg

Es kam bei mir auch schon vor, dass bestimmte Werte später in der Rechnungslegung nicht mit denen im Vermögensverzeichnis übereinstimmen.

Ein Girokonto mit Guthaben sollte man lieber vorher in der Kontenverwaltung erstellen, so dass es dann automatisch ins VV übernommen wird. Wenn man das Guthaben ins VV einträgt und dann das Konto nochmal mit dem Guthaben erstellt, hat man das Guthaben doppelt. Bei Schulden kann das auch passieren, deshalb sollte man sich dafür auch in der Kontenverwaltung vorher Verbindlichkeitskonten anlegen.



Es gibt ja verschiedene Software und Wege VV, RL und die anderen Dinge zu erledigen. Aber es ist auf jeden Fall sinnvoll VV und RL mit der selben Methode oder Software zu machen, weil sie nahtlos aneinander anschliessen und übereinstimmen müssen. Bei BDB at Work geht das ja auch gar nicht anders, zumindest geht die RL nicht ohne VV.



Ich würde aber anregen, dies in "Technik und Arbeitssoftware" verschieben.


Gruesse
Konfusius ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 12:52   #4
Einsteiger
 
Benutzerbild von Michèle
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von Michael77 Beitrag anzeigen
Also ich lege vorher die Konten an (Girokonten, Rückkaufswerte, offene Forderungen, Verbindlichkeiten) und erstelle dann das VZ.
Vielen Dank. Worunter trage ich denn die Rückkaufwerte ein, dass sie auch im VZ erscheinen? Ich finde das nicht. Vielleicht benötige ich doch eine Schulung fuer dieses Prog.

Buchst Du Tilgungen sofort ein, so dass sie in der RL dann nicht als offene Forderungen erscheinen?
Michèle ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 12:54   #5
Einsteiger
 
Benutzerbild von Michèle
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von Konfusius Beitrag anzeigen
Hallo Michele,


Ich würde aber anregen, dies in "Technik und Arbeitssoftware" verschieben.


Gruesse
Dankeschön. Kann ich das verschieben?
Mühselig ernährt sich das Eichhörnchen
Michèle ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 13:01   #6
Admin/Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von Imre Holocher
 
Registriert seit: 16.03.2004
Ort: Betreuungsbüro Herrlichkeit 6 in 28857 Syke
Beiträge: 6,216
Standard

Zitat:
Zitat von Michèle Beitrag anzeigen
Dankeschön. Kann ich das verschieben?
Mühselig ernährt sich das Eichhörnchen

Ist schon verschoben.


MfG


Imre
__________________
Fehler sind dazu da, um sie zu machen
und daraus zu lernen.
Fehler sind nicht dazu da, sie dauernd zu wiederholen.
Imre Holocher ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 19:32   #7
Einsteiger
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 21
Standard

Hallo Michele,


Zitat:
Zitat von Michèle Beitrag anzeigen
Vielen Dank. Worunter trage ich denn die Rückkaufwerte ein, dass sie auch im VZ erscheinen? Ich finde das nicht. Vielleicht benötige ich doch eine Schulung fuer dieses Prog.

Buchst Du Tilgungen sofort ein, so dass sie in der RL dann nicht als offene Forderungen erscheinen?

Bei Rückkaufwerten von Versicherungen bin ich jetzt ehrlich gesagt überfragt Ich habe überwiegend arme Schweine und Hochverschuldete.
Tilgungen trage ich im Rahmen der RL in die Verbindlichkeitskonten ein; beim VV weiss man ja noch nicht, ob und wieviel tatsächlich getilgt wird. Das kann man in der Kontenverwaltung relativ komfortabel vom Girokonto auf ein Verbinlichkeitskonto umbuchen. Beispiel: Buchung der Zahlung einer monatlichen Rate auf dem Girokonto, mit rechter Maustaste auf die Buchung und auf "Gegenbuchung erzeugen" und dann das Verbindlichkeitskonto auswählen. Ich wollte das jetzt nicht so ausführlich werden lassen, aber ich habe das heute einige Male gemacht.

Gruesse
Konfusius ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 00:37   #8
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 06.03.2018
Beiträge: 253
Standard

Zitat:
Zitat von Michèle Beitrag anzeigen
Vielen Dank. Worunter trage ich denn die Rückkaufwerte ein, dass sie auch im VZ erscheinen? Ich finde das nicht. Vielleicht benötige ich doch eine Schulung fuer dieses Prog.

Buchst Du Tilgungen sofort ein, so dass sie in der RL dann nicht als offene Forderungen erscheinen?

Die Rückkaufswerte trage ich im Konto als "sonstige Guthaben" ein.


Tilgungen buche ich nicht ein. Wenn der Betreute einen Ratenkredit hat, gibt es ja sowohl einen Zins- als auch einen Tilgungsanteil.


Das hatte ich bisher noch nicht.
Michael77 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 12:07   #9
Einsteiger
 
Benutzerbild von Michèle
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von Konfusius Beitrag anzeigen
Hallo Michele,


Bei Rückkaufwerten von Versicherungen bin ich jetzt ehrlich gesagt überfragt Ich habe überwiegend arme Schweine und Hochverschuldete.
Tilgungen trage ich im Rahmen der RL in die Verbindlichkeitskonten ein; beim VV weiss man ja noch nicht, ob und wieviel tatsächlich getilgt wird. Das kann man in der Kontenverwaltung relativ komfortabel vom Girokonto auf ein Verbinlichkeitskonto umbuchen. Beispiel: Buchung der Zahlung einer monatlichen Rate auf dem Girokonto, mit rechter Maustaste auf die Buchung und auf "Gegenbuchung erzeugen" und dann das Verbindlichkeitskonto auswählen. Ich wollte das jetzt nicht so ausführlich werden lassen, aber ich habe das heute einige Male gemacht.

Gruesse
Oh super, vielen Dank. Ich hatte, als ich es noch ehrenamtlich gemacht habe, auch nur Arme und Heimbetreute. Und mit der 2. Berufsbetreuung habe ich zwei Fälle bekommen, wo niemand irgendwas weiß, beide dement sind und ich mir alles zusammen suchen muss. Vermögend sind sie auch beide und haben Eigentum.
Michèle ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 12:08   #10
Einsteiger
 
Benutzerbild von Michèle
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 16
Standard Rückkaufwerte

Zitat:
Zitat von Michael77 Beitrag anzeigen
Die Rückkaufswerte trage ich im Konto als "sonstige Guthaben" ein.


Tilgungen buche ich nicht ein. Wenn der Betreute einen Ratenkredit hat, gibt es ja sowohl einen Zins- als auch einen Tilgungsanteil.


Das hatte ich bisher noch nicht.
Gut, danke. Ich schaue mal nach diesen Sonstigen Guthaben.
Michèle ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23