Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Scannen und Software

Dies ist ein Beitrag zum Thema Scannen und Software im Unterforum Technik, Arbeitssoftware , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo, um besonders nach Einführung des BTHG der Papierflut noch Herr zu werden will ich mir einen Dokumentenscanner anschaffen. Dabei ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Technik, Arbeitssoftware

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 23.12.2019, 17:30   #1
Ehrenamtlicher Betreuer
 
Registriert seit: 23.02.2004
Ort: im Norden
Beiträge: 1,604
Standard Scannen und Software

Hallo,

um besonders nach Einführung des BTHG der Papierflut noch Herr zu werden will ich mir einen Dokumentenscanner anschaffen.

Dabei ist es mir sehr wichtig, dass ich die gescannten Dokumente auch durchsuchen kann, also z. B. im PDF-Format.

Soll man sich hier auf die mitgelieferte Software allein verlassen oder kann hier jemand ein Programm nennen, das besonders gut ist?

Ich möchte meinen gesamten Bestand scannen, und dann endlich mal Platz schaffen. Hier stapeln sich die Unterlagen ab 1996, die sollen endlich mal weg. Viele Betreute sind schon lange verstorben, und es gibt keine Angehörigen.

Viele Grüße und schöne Festtage,

Andreas
AndreasLübeck ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 12:02   #2
Einsteiger
 
Registriert seit: 06.05.2017
Beiträge: 23
Standard

Mit Adobe geht das zum Beispiel, wobei ich selbst meist die mitgelieferte Software benutzt hatte.


https://helpx.adobe.com/de/acrobat/h...hable-pdf.html


https://acrobat.adobe.com/de/de/acrobat/pricing.html
Bergstrasse ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2019, 02:22   #3
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 30.07.2018
Beiträge: 77
Standard

Hallo,
ich hab den Snapscan ix1500 und bin super zufrieden. Texterkennung, Duplex scan usw. scannt 30 Seiten die Minute. Personalausweis und Versichertenkarten sind auch kein Problem. LG
__________________
Berufsbetreuerin in der Anfangsphase (Start 11/19)

Qualität in der Rechtlichen Betreuung ist:
Helfen mit Händen in den Hosentaschen!
Alexa2018 ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2020, 08:44   #4
Ehrenamtlicher Betreuer
 
Registriert seit: 23.02.2004
Ort: im Norden
Beiträge: 1,604
Standard

Hallo,

ich habe jetzt einen Dokumentenscanner von Kodak, gebraucht gekauft.

Beurteilung: 3 minus.

Mein Fehler: ein Duplexscanner wäre viel besser gewesen.

Zum Gerät: die Software arbeitet schlecht mit dem Scanner zusammen, Voreinstellungen werden nicht übernommen. So sollte das Programm Leerseiten automatisch erkennen, klappt aber nicht. Vorgegebene Formate z. B. bei speichern als Grafik werden ignoriert.

Autokorrektur klappt auch nicht.

Ich wollte die PDF-Dateien als "durchsuchbar" haben, die Software hat das auch so gespeichert. Hat dann genau ein Mal funktioniert, danach nur noch "nicht gefunden". Und Adobe kann keine Verbindung zum eigenen Server aufbauen :-(

Man muss natürlich sehr aufpassen, dass nicht mehr als eine Seite auf einmal eingezogen wird.

Habe jetzt ca. 4000 Seiten gescannt. Es ist schon ein merkwürdiges Gefühl, sich nur noch auf die Scans zu verlassen, natürlich mache ich Sichterheitskopien.

Viele Grüße

Andreas
AndreasLübeck ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2020, 12:30   #5
Club 300
 
Benutzerbild von Leuchtturm-H
 
Registriert seit: 29.11.2009
Ort: Zu Hause
Beiträge: 342
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasLübeck Beitrag anzeigen
Es ist schon ein merkwürdiges Gefühl, sich nur noch auf die Scans zu verlassen, natürlich mache ich Sichterheitskopien.

Viele Grüße

Andreas

Vor dem Schreddern einfach einmal kopieren.
Leuchtturm-H ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2020, 15:05   #6
Ehrenamtlicher Betreuer
 
Registriert seit: 23.02.2004
Ort: im Norden
Beiträge: 1,604
Standard

Ha,

das ist natürlich die Idee. Sicherheitskopie in Papierform. Oder einen großen Karton nehmen, alle Dokumente unsortiert rein, und fertig ist die Ablage .

Erstaunt bin ich, wie schnell eine große PDF-Datei den Rechner in die Knie zwingt. Natürlich ist ein Intel i3 Prozessor nicht toll, aber da tut sich ja fast nichts mehr. Flüssig Scrollen ist höchstens im Traum möglich.

Da müsste wohl der neueste Prozessor her mit ganz viel RAM. Hab ich aber nicht. Ist halt eine Erfahrung mehr.

Viele Grüße

Andreas
AndreasLübeck ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2020, 15:41   #7
"Nervensäge" vom Dienst
 
Benutzerbild von MurphysLaw
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 682
Standard

Wieviel RAM hast du denn und welches OS??


Versuch vielleicht auch mal die pdf-Alternative nitro pdf, damit fahre ich sehr gut, beim scannen in pdf-Format!
MurphysLaw ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2020, 22:10   #8
Ehrenamtlicher Betreuer
 
Registriert seit: 23.02.2004
Ort: im Norden
Beiträge: 1,604
Standard

Hallo,

8 GB RAM, Windows 10. War bisher völlig ausreichend, aber jetzt wohl kaum noch.

Viele Grüße

Andreas
AndreasLübeck ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 10:00   #9
"Nervensäge" vom Dienst
 
Benutzerbild von MurphysLaw
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 682
Standard

Ich denke nicht, dass du bei einer Office-Sache wie einer pdf-Datei ernsthaft mehr RAM brauchst!
Auch dein Prozessor ist an sich damit nicht überfordert.


Vielmehr gleicht deine Problematik mit meiner Erfahrung, dass der Adobe-Reader hier sich "aufbläht" und so (unnötig) die Probleme verursacht (PC geht in "die Knie").


Gute Erfahrungen habe ich u.a. mit dem Foxit-Reader (gratis) und (vor allem, wenn man in die Scans/Dateien noch Text etc. einfügen will) mit dem Nitro-Reader gemacht (ebenfalls kostenlos!)
MurphysLaw ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 13:11   #10
Club 300
 
Benutzerbild von Leuchtturm-H
 
Registriert seit: 29.11.2009
Ort: Zu Hause
Beiträge: 342
Standard

Moin,


als Ehrenamtler könntest Du doch kostenlose Software mit Scannereinbindung (bei meiner Software bis 7 Betreuungen kostenlos) nutzen.


Grüße
Der Leuchtturm
Leuchtturm-H ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23