Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Ich habe meine eBO im Betrieb - welche Fragen habt Ihr?

Dies ist ein Beitrag zum Thema Ich habe meine eBO im Betrieb - welche Fragen habt Ihr? im Unterforum Technik, Arbeitssoftware , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo, wie Ihr alle beschäftige ich mich seit einiger Zeit intensiv mit den Möglichkeiten der verschiedenen eBO Lösungen. Mein eBO ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Technik, Arbeitssoftware

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 06.12.2022, 21:07   #1
Forums-Azubi
 
Benutzerbild von betreuerschmiede
 
Registriert seit: 19.09.2022
Ort: Tettnang, Bodenseekreis (BW)
Beiträge: 30
Standard Ich habe meine eBO im Betrieb - welche Fragen habt Ihr?

Hallo,
wie Ihr alle beschäftige ich mich seit einiger Zeit intensiv mit den Möglichkeiten der verschiedenen eBO Lösungen.

Mein eBO läuft seit heute! Ich nutze die Lösung der Procilon, die über ein Outlook Plugin für Windows funktioniert.

Das ist praktisch, da ich keine Betreuungssoftware einsetze.

Wie einige wissen, bin ich ich auch auf YouTube unterwegs und bereite gerade ein ausführliches Testvideo vor.

Welche Fragen wollt Ihr beantwortet haben? Wenn Ihr mir die hier schreibt, kann ich sie einbauen...
betreuerschmiede ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2023, 16:35   #2
Forums-Azubi-Anwärter
 
Registriert seit: 01.02.2023
Ort: Essen
Beiträge: 26
Standard

Hinsichtlich der Zeitersparnis, der Druck- und Portokosten würde mich interessieren, ob sich eBO tatsächlich lohnt. Der eBO Service kostet 20 € im Monat.
MarDoer ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2023, 18:28   #3
Admin/Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von Imre Holocher
 
Registriert seit: 16.03.2004
Ort: Betreuungsbüro Herrlichkeit 6 in 28857 Syke
Beiträge: 8,661
Standard

Moin moin


Man spart an Porto und Kopien. aber auch an Arbeitszeit, weil es mit eBO einfach flott geht. Ob das die 20,00 € schon raushaut, muss jeder für sich selber entscheiden.

Was aber auch ein Einsparpotential birgt ist der Umstand, dass mit eBO rechtswirksam zugestellt wird. Einige Behörden und Versicherungen beißen sich gerade die Zähne aus, weil Anträge nachweislich fristgerecht eingereicht worden, aber dann nicht ordentlich weitergeleitet worden sind. Letzteres liegt in der Verantwortung der Empfänger.
1. Das spart Stress beim gerichtlichen Durchsetzen von Ansprüchen
2. Das kann durchaus erheiternd sein zuzusehen, wie die verpennten Behörden/Versicherungen sich vergeblich bemühen, aus der Klemme zu kommen.


MfG
Imre
__________________
Fehler sind dazu da, um sie zu machen
und daraus zu lernen.
Fehler sind nicht dazu da, sie dauernd zu wiederholen.
Imre Holocher ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2023, 18:51   #4
Forums-Azubi
 
Benutzerbild von betreuerschmiede
 
Registriert seit: 19.09.2022
Ort: Tettnang, Bodenseekreis (BW)
Beiträge: 30
Standard

Dem kann ich nur zustimmen. Für mich ist es auch vom Arbeitsablauf sehr effizienzsteigernd, wenn ein Antrag mit ein paar Mausklicks bei Gericht ist, kommt auch manchmal postwendend die Antwort (da der Rechtspfleger gerade an der Akte sitzt). So habe ich den Beschluss für einen Vergütungsantrag zwei Stunden(!) nach Antragstellung erhalten.

Klar, Einzelfall aber ich habe schon das Gefühl, dass die Kommunikation mit den Gerichten per eBO runder läuft.
Ich möchte mein eBO nicht mehr missen. Das Porto spielt dabei eine kleinere Rolle.

Dazu kommt, dass wir als Betreuer ab 2024 ein eBO haben SOLLEN. Juristisch heißt das: Es passiert erst mal nichts, wenn Du keines hast, aber die Gerichte dürfen es verlangen. Dann ist der Umstieg spätestens angesagt.

Das mit den Anträgen bei den Behörden kann ich so auch bestätigen.
Momentan läuft zudem die gesetzgebung, dass wir umgekehrt auch die Bescheide per eBO bekommen können (das geht aktuell noch nicht). Dann nimmt das Thema nochmals fahrt auf.

Und dann gibt es ja noch weitere Akteure wie Krankenkassen, GEZ usw. die auch per eBO erreichbar sind.

Meine Videos dazu kennt Ihr ja vielleicht ...
betreuerschmiede ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2023, 19:43   #5
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 19.08.2021
Ort: NRW
Beiträge: 118
Standard

Zitat:
Zitat von betreuerschmiede Beitrag anzeigen

Mein eBO läuft seit heute! Ich nutze die Lösung der Procilon, die über ein Outlook Plugin für Windows funktioniert.

.
Wie sieht es mit anderen Emailprogrammen aus? Thunderbird z.B.?
Kannst du dazu was sagen?

*ergänzt um: grade bei proclion geguckt, dort sind Schnittstellen zu anderen Emailprogrammen nicht im Angebot.
bisanne ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 09:57   #6
Forums-Azubi
 
Benutzerbild von betreuerschmiede
 
Registriert seit: 19.09.2022
Ort: Tettnang, Bodenseekreis (BW)
Beiträge: 30
Standard

Genau, es gibt aber ein "Schwesterprogramm" von EITCO. Das ist webbasiert und das finde ich auch interessant. eBOs von Überall aus zu verschicken, hat auch seinen Charme

Einen Blick wert ...
betreuerschmiede ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 19:11   #7
Admin/Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von Imre Holocher
 
Registriert seit: 16.03.2004
Ort: Betreuungsbüro Herrlichkeit 6 in 28857 Syke
Beiträge: 8,661
Standard

Moin moin


Für das eBO habe ich extra Outlook installiert, obwohl ich da gar nicht so scharf drauf war. Damit funktioniert eBO nicht.



Dafür aber mit Thunderbird, das ich shon vorher genutzt habe.


MfG
Imre
__________________
Fehler sind dazu da, um sie zu machen
und daraus zu lernen.
Fehler sind nicht dazu da, sie dauernd zu wiederholen.
Imre Holocher ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 19:51   #8
Forums-Azubi
 
Benutzerbild von betreuerschmiede
 
Registriert seit: 19.09.2022
Ort: Tettnang, Bodenseekreis (BW)
Beiträge: 30
Standard

Thunderbird wäre mir neu ... Seit wann kann der VSTO Plugins einbinden? Oder hast Du das irgendwie anders geschafft.
Die Outlooklösung hat bei mir reibungslos funktioniert ...
betreuerschmiede ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2023, 18:06   #9
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 19.08.2021
Ort: NRW
Beiträge: 118
Standard

Oh, siehe mein Beitrag oben:

@imre
Bin sehr interessiert an deiner thunderbird Lösung!
bisanne ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2023, 20:06   #10
Admin/Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von Imre Holocher
 
Registriert seit: 16.03.2004
Ort: Betreuungsbüro Herrlichkeit 6 in 28857 Syke
Beiträge: 8,661
Standard

Moin moin


Ich glaube, die Lösung mit Thunderbird ist gar nicht so spannend:
Die eBOs die ich sende und empfange sichere ich einmal indem ich sie in Adwork einer Person zuordne.
Und weil ich atwork nur sehr eingeschränkt nutze, sichere ich die eBOs noch einmal auf dem Laufwerk, das mir im Netzwerk zur Verfügung steht. Da gehe ich dann mit dem Datei-Manager dran.


Egal ob ich über den Dateimanager oder mit atwork eine eBO öffnen will kommt eine Nachricht, dass das mit Outlook nicht geht.
Klicke ich die eBO mit der rechten Taste an und sage, dass sie mit Thunderbird geöffnet werden soll, dann ist en kein Problem.
Die Datei klappt auf und alle gesendeten Inhalte werden als pdf-Dateien aufgelistet, die dann angeklickt und mit Adobe oder anderen Readern/Writern geöffnet werden können.



Jedenfalls hole ich die Dateien vom eBO-Server runter und speichere sie (mehrfach) bei mir ab.



Ich muss allerdings zugeben, dass ich gerade auf "digitales Büro" umsteige und daher reichlich viel Zeit verwende, um eine für mich passendes Organisationsstruktur auf dem PC zu entwickeln. Das was in der letzten Zeit immer mehr an Papier gefressen hat, das fressen jetzt die Dateien und deren Sicherung vom Speicherplatz.

(Kann mich durchaus noch daran erinnern, das mein erster PC (8088) noch 20 mb Speicherplatz hatte und mein Vater meinte, dass ich den zweiten mit 30mb nie voll kriegen werde. Er hatte recht. Den dritten habe ich mir gekauft, bevor die Platte voll war...)


MfG
Imre
__________________
Fehler sind dazu da, um sie zu machen
und daraus zu lernen.
Fehler sind nicht dazu da, sie dauernd zu wiederholen.
Imre Holocher ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40