Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Entscheidung zur Software

Dies ist ein Beitrag zum Thema Entscheidung zur Software im Unterforum Technik, Arbeitssoftware , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo liebe Mitstreiter. Jetzt nachdem ich drei Monate mit zwei verschiedenen Softwareprogrammen gearbeitet habe, kann ich mitteilen, dass ich zu ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Technik, Arbeitssoftware

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 25.08.2012, 16:32   #1
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 11.07.2011
Ort: Rhein Sieg Kreis NRW
Beiträge: 34
Standard Entscheidung zur Software

Hallo liebe Mitstreiter. Jetzt nachdem ich drei Monate mit zwei verschiedenen Softwareprogrammen gearbeitet habe, kann ich mitteilen, dass ich zu einer Entscheidung gekommen bin.

Zuvor kurz eine Zusamenfassung.

Ich habe zum einen bdb atwork von Logo Data genutzt und zum anderen Butler von Prosozial.

Da ich erst knapp zehn Berufsbetreuungen habe, habe ich die Arbeit auf mich genommen und diese Betreuungen mit beiden Software Anbietern paralel betrieben.

Letztendlich habe ich mich nun doch für Butler entschieden.

Wieso? Diese Frage ist berechtigt.

Ich habe bei atwork ein großes Manko entdeckt. Und das ist der Service bzw. die Hotline Natürlich rufen die Herrschaften der Hotline immer zurück auf Anforderung, aber sie vermitteln einem immer wieder den Eindruck: Ist noch was? Dauert es noch? Können wir Schluss machen?
Zu Deutsch man hat beim Telefonat ein schlechtes Gewissen. Zum anderen stürzt die Software regelmässig nach dem Gebrauch des Briefeschreibens ab. Aber die ist der Software Firma bekannt und man arbeitet daran, wurde mir mitgeteilt.
Was ich aber am schlimmsten fand, ist das System der Handhabung. Wie man Beziehungen und Verwandte verknüpft. Eigentlich habe ich es bis jetzt nicht ganz richtig verstanden.

Bei Butler von Pro Sozial muss man sich genauseo erst in die Abläufe einarbeiten und damit vertraut machen.

Nur hier gab es einen erheblichen Unterschied im Service, den ich als sehr angenehm empfunden habe bzw. eigentlich immer noch als sehr angenehm empfinde.
Wenn ich die Hotline anrufe, hat mein Gegenüber Geduld und Zeit. Die Dame von der Hotline geht immer mit Netviewer ins Program hinein und erklärt alls geduldig. Man hat kein schlechtes Gewissen.

Und letztendlich hat Butler die erheblich besser Übersichtlichkeit schon alleine der Aufbau der Masken.

Daher habe ich mich jetzt letztendlich für Butler von Proszial entschieden.

Ich hoffe, dass ich vielleicht doch dem einen oder der anderen mit dieser Information helfen konnte.

In diesem Sinne grüßt Schlenki
__________________
Die Zukunft kommt in Raten,
das ist das Erträgliche an Ihr.
(Alfred Polger)
Schlenki ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2012, 23:05   #2
Forums-Azubi-Anwärter
 
Registriert seit: 14.11.2012
Ort: NRW
Beiträge: 29
Standard

Hallo,
einen ganz wichtigen Aspekt im Vergleich scheinen mir auch die Kosten zu sein. Wenn ich es richtig durchbilcke, ist Butler wesentlich teurer ?!?

VG
TinaW
TinaW ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2012, 10:07   #3
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 11.07.2011
Ort: Rhein Sieg Kreis NRW
Beiträge: 34
Standard Software

Ich kann nur sagen, dass ich die Software von Prosozial Butler benutze.

Jetzt nachdem Prosozial auch einen Vertrag mit dem BDB hat und es auf die Software 15% gibt.

Außerdem kann ich nur sagen, als Leidgeprüfter ehemaliger BDB atWork Nutzer, ich habe beide Softwarelizenzen gekauft und auch azsführlich in der Praxis genutzt. BDB atWork ist zu kompliziert und der Service bei Nachfragen lässt zu wünschen übrig.

Da habe ich mit Prosouial erhenlich bessere Erfahrungen gemacht.

Schlenki
__________________
Die Zukunft kommt in Raten,
das ist das Erträgliche an Ihr.
(Alfred Polger)
Schlenki ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2012, 16:07   #4
Berufsbetreuerin - Dipl. Sozialpädagogin
 
Benutzerbild von regenbogin
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: In der Toskana Deutschlands
Beiträge: 171
Standard

Yep, kann ich nur bestätigen, dass die Arbeit durch den Einsatz von butler -wenn frau es erst einmal verstanden hat- super erleichtert wird!

butler kombiniert mit einer Banksoftware ist spätestens bei jeder Rechnungslegung eine echte Offenbarung! (Mache ich gerade heute wieder.... )

Und der Service/die Hotline! Traumhaft! Sofortige Erreichbarkeit in 99% aller Fälle, in 95% der Fälle hat sofort jemand für eine längere Frage Zeit, in 100% für eine kurze Frage sofort und dann gibt es ja noch die längeren Sitzungen mit netviewer, die mir IMMER sehr viel Freude gemacht haben, ich extrem viel gelernt habe und ebenso NIE das Gefühl hatte, dass ich jetzt zu doof oder zu langsam sei.

Im Gegenteil, ich würde auch noch regelrecht lieb getröstet, wenn ich kurz vor der Verzweiflung war!

Dank an "butler", bzw. an die netten "netviewer Damen"!!
regenbogin ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2012, 08:20   #5
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 11.07.2011
Ort: Rhein Sieg Kreis NRW
Beiträge: 34
Standard

Hallo, ich denke.

mit dem Beitrag von Regenbogin ist doch jetzt alles gesagt.

Und ausserdem, es steht doch jedem frei ebenfalls die Erfahrungen zu machen und beide Versionen die von ProSozial und die von bdbatwork zu testen.

In diesem Sinne wünsche ich schon mal jetzt allen hier ein ruhiges und friedvolles Weihnachtsfest sowie einen erholsamen und reibungsfreien Übergang in das neue Jahr 2013.

Schlenki
__________________
Die Zukunft kommt in Raten,
das ist das Erträgliche an Ihr.
(Alfred Polger)
Schlenki ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 11:33   #6
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 02.03.2010
Ort: Hannover/Niedersachsen
Beiträge: 72
Standard

Ich bin gerade etwas enttäuscht von der neuen BdB at work Version.
Wie gfunktioniert denn der Umstieg von BdB zu Butler?
Muss man alles komplett neu per Hand eingeben, oder kann
man BdB at work Daten hier einfügen...??
marza ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 15:55   #7
agw
Admin/ Berufsbetreuer
 
Benutzerbild von agw
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Mitten in Hessen
Beiträge: 4,580
Standard

@marza

Da wirst du mal beim Hersteller von Butler anrufen müssen um zu klären inwieweit Daten übertragen werden können.

Mit einfachem Kopieren ist es da nicht getan, das kann ich dir aus der Vergangenheit sagen, weil ich den umgekehrten Weg gewählt habe.

Gruß,
Andreas
__________________
----------------
agw ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 15:42   #8
Einsteiger
 
Registriert seit: 13.03.2009
Beiträge: 20
Standard

Hallo Marza,

eine Datenübernahme von at work nach butler ist möglich und wird zum Pauschalpreis von prosozial angeboten.

Einfach mal die nette Hotline anrufen und einen schönen Gruß von Holger bestellen

Viele Grüße aus dem schwindenen Schnee
goholger
goholger ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 14:38   #9
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 02.03.2010
Ort: Hannover/Niedersachsen
Beiträge: 72
Standard

Danke für die Antworten.
Ich habe bei prosozial angerufen.
Die bieten eine kostenpflichtige Umschreibung der Daten an.

Insgesamt widerspricht mir aber das Preiskonzept von prosozial.
marza ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 09:29   #10
Berufsbetreuerin - Dipl. Sozialpädagogin
 
Benutzerbild von regenbogin
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: In der Toskana Deutschlands
Beiträge: 171
Standard

Zitat:
Zitat von marza Beitrag anzeigen
Insgesamt widerspricht mir aber das Preiskonzept von prosozial.

Warum? Inwiefern?
__________________
Kein Mensch sollte je vergessen, dass er/sie plötzlich auf der anderen Seite des Lebenstisches sitzen kann.
regenbogin ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37