Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Bank verweigert Online Zugang aus Technischen Gründen

Dies ist ein Beitrag zum Thema Bank verweigert Online Zugang aus Technischen Gründen im Unterforum Vermögensverwaltung/Geldangelegenheiten , Teil der Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts
Hallo, Ich habe einen neuen Fall mit "Vermögenssorge" ganz normal bei der Bank gefordert, das Sie mir Zugriff verschaffen sollen. ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Rechtsfragen im Rahmen des Betreuungsrechts > Vermögensverwaltung/Geldangelegenheiten

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 16.09.2021, 13:40   #1
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 24.03.2021
Ort: Niederbayern
Beiträge: 35
Standard Bank verweigert Online Zugang aus Technischen Gründen

Hallo,

Ich habe einen neuen Fall mit "Vermögenssorge" ganz normal bei der Bank gefordert, das Sie mir Zugriff verschaffen sollen.

Die Antwort der Bank war zusammengefasst:

-Onlinebanking geht aus technischen Gründen nicht
-ich solle mir doch den online Zugang des Betreuten holen

Alternative schicken Sie mir jeden Monat Kontoauszüge, allerdings ist das auch aus technischen Gründen nur manuell möglich und wenn Sie es vergessen, soll ich sie Erinnern.

Jetzt meine Frage dazu:
Inwieweit ist eine Bank verpflichtet mir Auskunft und Zugang zu geben? Ich fühl mich bisschen veräppelt, es geht aus technischen Gründen nicht, aber der Betreute hat einen Onlinezugang?
k4ktus ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 15:40   #2
Moderator
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg, Ruhrgebiet, NRW
Beiträge: 3,210
Standard

Leider gibts kein Recht auf Onlinebanking. Ist das evtl die Postbank oder die Targobank? Die sind bekannt fürs Betreuer vergraulen. Vielleicht mal bei den Kollegen der Sparkasse oder Volksbank abklopfen. Am besten mit ihren eigenen Kollegen vorher nach deren Bankerfahrungen fragen.
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:
http://www.bundesanzeiger-verlag.de/...iki/Hauptseite
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 09:10   #3
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 24.03.2021
Ort: Niederbayern
Beiträge: 35
Standard

Es handelt sich um die Pay Center GmbH.
k4ktus ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 12:12   #4
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 12.12.2020
Ort: Bielefeld
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von k4ktus Beitrag anzeigen
Es handelt sich um die Pay Center GmbH.
Wenn die sogar damit werben, dass man bei Ihnen ein P-Konto ohne SCHUFA eröffnen kann und sich als E-Geld-Institut bezeichnen, sollte das doch eigentlich zu den Standards gehören.

Hängt denn das Herz des B. sehr an dem Konto?
Einwilligungsvorbehalt ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 13:26   #5
Forums-Azubi
 
Registriert seit: 24.03.2021
Ort: Niederbayern
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von Einwilligungsvorbehalt Beitrag anzeigen
Wenn die sogar damit werben, dass man bei Ihnen ein P-Konto ohne SCHUFA eröffnen kann und sich als E-Geld-Institut bezeichnen, sollte das doch eigentlich zu den Standards gehören.

Hängt denn das Herz des B. sehr an dem Konto?

Das weis ich noch nicht, habe einen Termin ausgemacht mit der Betreuten, werde einen Wechsel mit Ihr besprechen.


Sie zahlt für jede Barabhebung 2€ Gebühr, allein deswegen.
k4ktus ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 19:33   #6
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 21.12.2018
Ort: Da, wo bald alles unter Wasser stehen wird.
Beiträge: 189
Standard

Zitat:
Zitat von k4ktus Beitrag anzeigen
Ich habe einen neuen Fall mit "Vermögenssorge" ganz normal bei der Bank gefordert, das Sie mir Zugriff verschaffen sollen.

Moin,
ganz ehrlich, wenn mir als Bankangestellte jemand so kommt, lege ich erst mal die Ohren an! Der Ton macht die Musik. Gehts nicht etwas freundlicher?
Susi K ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 20:07   #7
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 12.12.2020
Ort: Bielefeld
Beiträge: 207
Standard

Ich nehme mal an, dass "gefordert, (...) mir Zugriff (zu) verschaffen" nicht die Formulierung gegenüber der Bank wörtlich wiedergegeben hat, sondern die Kurzfassung hier für's Forum war.

Ich weiß er auch nicht, wie der Grad der Freundlichkeit bei der Anfrage in diesem Fall das Ergebnis hätte beeinflussen können.
Einwilligungsvorbehalt ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 20:33   #8
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 21.12.2018
Ort: Da, wo bald alles unter Wasser stehen wird.
Beiträge: 189
Standard

Zitat:
Zitat von Einwilligungsvorbehalt Beitrag anzeigen
Ich nehme mal an, dass "gefordert, (...) mir Zugriff (zu) verschaffen" nicht die Formulierung gegenüber der Bank wörtlich wiedergegeben hat, sondern die Kurzfassung hier für's Forum war.

Ich weiß er auch nicht, wie der Grad der Freundlichkeit bei der Anfrage in diesem Fall das Ergebnis hätte beeinflussen können.
Es gibt soetwas wie eine Grundfreundlichkeit. Die solte eigentlich zwingend sein. Du nimmst gerade mal an, Du weißt es aber auch nicht wirklich.

Also rate ich, das eigene Verhalten zu prüfen. Muss ja garnicht so schlimm sein. Aber manchmal hallt es aus einer Bank so heraus, wie es hineinschallt.
Susi K ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2021, 08:57   #9
Moderator
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg, Ruhrgebiet, NRW
Beiträge: 3,210
Standard

Na, dass der Ton die Musik macht, stimmt manchmal, aber meist nicht. Denn die Banken haben interne Regeln, wir sie mit Betreuern verfahren sollen. Im zweifel sind das Gestalten, die zusätzlich Arbeit machen und daher den Bankprofit schmälern. Dabei gibts Abstufungen, auch dabei, wie der Bankmitarbeiter das selbst sieht (vielleicht hat der ja Betreute oder Betreuer im eigenen Verwandten- oder Bekanntenkreis).

Man selbst sollte neutral-höflich aufttreten, das gebietet schon die Professionalität. Für korrektes Handeln des Gegenübers ein „vielen Dank“ ist wohl selbstverständlich. Schwieriger bei unkorrektem Handeln. Ich würde ehrlich gesagt, dann direkt nach dem Justiziar fragen. Habe aber auch jahrzehntelange Routine.
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:
http://www.bundesanzeiger-verlag.de/...iki/Hauptseite

Geändert von HorstD (18.09.2021 um 15:18 Uhr)
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2021, 11:43   #10
Forums-Geselle
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: RheinMain
Beiträge: 86
Standard

Zitat:
Zitat von Susi K Beitrag anzeigen
Es gibt soetwas wie eine Grundfreundlichkeit. Die solte eigentlich zwingend sein. Du nimmst gerade mal an, Du weißt es aber auch nicht wirklich.

Also rate ich, das eigene Verhalten zu prüfen. Muss ja garnicht so schlimm sein. Aber manchmal hallt es aus einer Bank so heraus, wie es hineinschallt.
Was ein Nonsens!

Bei dem Kasperletheater was in Banken inzwischen veranstaltet wird, ist es nicht ein individuelles Problem, sondern ein strukturelles
Manavgat ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37