Forum Betreuung

Diskussionsforum zum Thema

gesetzliche Betreuung

 

Vollmacht aufgehoben?

Dies ist ein Beitrag zum Thema Vollmacht aufgehoben? im Unterforum Fragen zur Vorsorgevollmacht , Teil der Offenes Forum gesetzliche Betreuung
Hallo, leider hat es mit einem Vollmachtgeber Streit gegeben, u.a. weil er glaubt, ich würde ihn hindern, auf dem 1. ...


Zurück   Forum Betreuung > Offenes Forum gesetzliche Betreuung > Fragen zur Vorsorgevollmacht

Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Alt 19.11.2019, 22:17   #1
Forums-Gesellen-Anwärter
 
Registriert seit: 09.08.2014
Beiträge: 58
Standard Vollmacht aufgehoben?

Hallo,

leider hat es mit einem Vollmachtgeber Streit gegeben, u.a. weil er glaubt, ich würde ihn hindern, auf dem 1. Arbeitsmarkt zu arbeiten.

Er möchte die Vollmacht aufheben, kann dies aber nur mündlich tun. Bin ich verpflichtet, ihm bei der Aufhebung der Vollmacht zu helfen und z.B. mit ihm zum Betreuungsgericht zu fahren, um eine ges. Betreuung ingang zu bringen? Er ist seelisch und geistig behindert (50%) und brauchte bisher etwa 3-6 Std. pro Woche (!) Unterstützung (Asyl/beh. Angelegenheiten/ALG II/Organisation rund um das Arbeitsleben/gesundheitl. Belange/Kündigung irrtüml. eingegangener Verträge...), was mir auch manchmal zu viel wurde. Zurzeit stehen noch wichtige Entscheidungen und deren Umsetzung an (WfbM/Sozialhilfe...). Zusätzlich würde er höchstwahrscheinlich seinen Status im Aufenthaltsrecht gefährden, wenn er bestreitet, Hilfe als Schwerbehinderter und im Sinne einer Vollmacht oder ges. Betreuung zu benötigen, weil er sich selbst nicht als behindert wahrzunehmen scheint.
G.T. ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2019, 10:05   #2
Routinier
 
Benutzerbild von HorstD
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 1,115
Standard

Schreiben ans Betreuungsgericht, Daten des Betroffenen (Name, Geb.datum, Adresse. Tel.Nr). Mitteilen, dass Vollmacht (Kopie beifügen) mündlich widerrufen wurde und sie daher von der Urkunde keinen Gebrauch mehr machen dürfen, aber eine Betreuung für nötig halten. Mitteilen, ob sie als Betreuer zur Verfügung stehen oder nicht. Alles weitere veranlasst das Gericht.

Falls die Vollmacht anderen Stellen (Behörden, Banken. ärzte) vorlag, diesen auch mitteilen, dass sie widerrufen wurde.
__________________
Mit vielen Grüßen
Horst Deinert

Weitere Infos:
http://www.bundesanzeiger-verlag.de/...iki/Hauptseite
HorstD ist offline  
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schwerbehinderung, vollmacht aufheben

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS

SEO by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23